Posts Tagged ‘Statistik’

h1

[Statistik] April 2014

Mai 7, 2014

20140507 April Rückblick

Da ich erst seit dem 14.04 wieder richtig zum Buch gegriffen habe und Zeit zum Lesen hatte, fällt meine leseausbeute in diesem Monat für meine Verhältnisse relativ klein aus. Trotzdem bin ich mit dem, was ich geschafft habe, zufrieden.

1. Wildwood von Colin Meloy und Carson Ellis
2. Aristotle and Dante discover the secrets of the universe von Bejamin Alire Saénz
2. More than this von Patrick Ness
3. Cinder von Marissa Meyer
4. Scarlet von Marissa Meyer
5. Cress von Marissa Meyer
6. Locke and Key – Alpha & Omega von Joe Hill & Gabriel Rodriguez

 In Zahlen:

Gelesene Bücher: 6
gelesene Seiten: 2.405
Tage/Buch:
Seiten/Tag:

Das Drumherum:

Wie gesagt, ich bin zufrieden. Für das, was im April alles passiert ist, kann ich definitiv nicht meckern. Ein bisschen traurig bin ich, dass ich Locke & Key jetzt durch habe, aber es gibt ja immer noch den ReRead, der sicher folgen wird. In die Lunar Chronicles habe ich mich direkt verliebt und freue mich schon auf Winter, bis das erscheint dauert es aber noch ein bisschen. Aristotle and Dante discover the secrets of the universe ist mein Highlight für den April. Das Buch war so toll und süß und schön und es sieht auch noch richtig toll aus. Zum Inhalt will ich jetzt nicht so viel verraten, weil ich bei dem Buch das Gefühl habe, jedes Wort zu viel ist ein zu großer Spoiler. Das Gleiche denke ich auch bei More than this, welches auch richtig klasse war. Das Einzige, das mich leider enttäuscht hat war Wildwood. Das Notizbuch von Ric konnte mich leider weniger überzeugen.

Advertisements
h1

[Bücher] Der Fluch der Buchreihe

Januar 4, 2014

Zum neuen Jahr ist man ja immer motiviert sich zu bessern oder irgendwelche Ziele im neuen Jahr zu erreichen. Eigentlich habe ich immer die gleichen buchigen Ziele: mehr lesen, weniger kaufen. Außerdem wollte ich in diesem Jahr auch endlich mal eine vernünftige Übersicht über meine Bücher haben. Goodreads ist zwar relativ aktuell, aber gerade was E-Books angeht sind viele Sachen bei GR die ich gelöscht habe und natürlich auch umgekehrt: es gibt viele Bücher auf meinem Kindle die ich bei Goodreads noch nicht erfasst habe.

Gestern habe ich also meinen letzten richtigen Urlaubstag dazu genutzt eine Tabelle mit allen Buchreihen anzulegen. Am Ende war ich nicht nur überrascht sondern auch ziemlich geschockt wie viele Reihen sich auf meinem SUB tummeln und wie vergleichsweise wenig Reihen ich davon beendet habe.

Buchreihen

14 % entsprechen 49 Reihen die ich beendet habe. 49 Reihen mit insgesamt 206 Büchern. Im Gegensatz dazu stehen 310 nicht beendete Reihen die noch irgendwie auf meinem Sub schlummern. Von diesen 310 Reihen habe ich 100 bereits begonnen und von 210 Reihen liegt mindestens 1 Buch auf dem Sub. Wie viele Bücher ich insgesamt lesen müsste um die alle zu beenden verschweige ich euch jetzt lieber, mir treibt die Zahl Tränen in die Augen.

2014 will ich jetzt auf jeden Fall mehr Reihen beenden um die Zahl deutlich zu senken und ich denke ein bisschen werde ich da auch aussortieren müssen. Mehr als 100 angefangene Reihen will ich aber auf keinen Fall haben, deswegen setze ich mir jetzt die Regel: Ich fange keine neuen Reihen mehr an, wenn ich nicht vorher eine andere Reihe beendet habe. Ich bin gespannt wie lange ich das durchhalte. Jetzt geh ich erstmal lesen und die enormen Massen an Büchern abzubauen.

h1

[Statistik] Oktober 2013

November 1, 2013

201310 Gelesene Bücher

gelesene (Print-)Bücher:

  1. The Lost Sun – Tessa Gratton
  2. Warlord’s Revenge – Zac Harrison
  3. Wild Born – Brandon Mull
  4. Champion – Marie Lu
  5. The Dollhouse Asylum – Mary Gray
  6. Au Revoir, Crazy European Chick – Joe Schreiber
  7. Unfed – Kirsty McKay
  8. Rush of Love – Verführt – Abbi Glines
  9. Uncommon Criminals – Ally Carter
  10. The Killing Woods – Lucy Christopher
  11. Gossip Girl Psycho Killer – Cecily von Ziegsar
  12. Becoming Chloe – Catherine Ryan Hyde
  13. The Girl who was supposed to die – April Henry

gelesene E-Books:

  1. The Book Thief – Markus Zusak
  2. The Prince – Kiera Cass
  3. Vor dem Sommer – Maggie Stiefvater
  4. Fangirl – Rainbow Rowell
  5. Untot: Pausensnack – Kirsty McKay
  6. The Transfer – Veronica Roth
  7. Allegiant – Veronica Roth
  8. Schattenträume – Bettina Belitz

Statistik:

gelesene Bücher: 21
gelesene Seiten: 5.511

Seiten/ Tag: 178
Tage/ Buch: 1,4

In Worten:

Nach der Buchmesse habe ich mich in diesem Monat noch mal richtig ins Zeug gelegt, was ich bei der Menge an neuen Büchern auch dringend tun musste. Selbst bei 21 gelesenen Büchern im Oktober habe ich einen Sub-AUFbau von 15! Persönlich habe ich mir jetzt Buchkauffrei bis Ende des Jahres auferlegt um zumindest ein besseres Gewissen zu haben. Die Goodreads-Challenge habe ich wieder eingeholt und liege jetzt sogar 2 Bücher voraus. Bis ich mein Ziel erreiche sind es noch 29 Bücher, also ungefähr 15 Bücher im November und dann 14 im Dezember, oder anders rum, mal sehen. Ich denke das sollte ich schaffen.

h1

[Statistik] September 2013

Oktober 25, 2013

Der September ist schon ein paar Tage vergangen, aber weil ich gerade Zeit (und vor allem Lust) habe um etwas zu bloggen fange ich erst einmal mit dem Monatsrückblick an, den ich verpasst habe. Im September, wie ihr vielleicht bei Instagram, gesehen habt, war ich auf Rhodos und habe dort 10 Tage Sonne genossen. Es war toll und ich will im nächsten Jahr unbedingt nochmal da hin. Genau in das Hotel! Weil es einfach perfekt war! Deswegen habe ich auch sehr viel mit meinem (alten) Kindle gelesen, der jetzt in Frieden ruht.

September

Verschlungene Bücher:

1. Starters von Lissa Price

Das hab ich von der lieben Eva geliehen bekommen. Es hat mir ehrlich gesagt nicht wirklich gut gefallen. Die Person war mir unwichtig und ich war froh als ich es hinter mir hatte.

2. The Elite von Kiera Cass

Ich war total begeistert von The Selection und auch Elite hat mich wieder vom Hocker gehauen. Es gibt zwar nicht so viel Action aber das zwischenmenschliche zwischen den einzelnen Characteren finde ich toll und ich kann gar nicht mehr auf The One warten, ich will es am liebsten sofort lesen.

3. Will Grayson, Will Grayson von David Levithan und John Green

Wie habe ich eigentlich so lange damit gewartet das Buch zu lesen? Es war toll! Und ein bisschen traurig bin ich jetzt schon das ich kein John Green Buch mehr habe, das noch darauf wartet entdeckt zu werden.

4. Soul Beach – Frostiges Paradies von Kate Harrison

Ich hab was ganz anderes, viel spannenderes, erwartet. Das Buch hat mir nicht so gut gefallen leider. Wenn meine Mutter sich auch den zweiten Teil kauft, werde ich es evtl auch lesen aber so reizt mich nichts daran die Reihe weiter zu verfolgen.

5. Croak von Gina Damico

Croak ist wirklich ein gutes Buch. Die Personen sind toll und die Geschichte ist ziemlich spannend. Ich will auf jeden Fall wissen wie es mit Lex weiter geht.

6. Before that Night von Lauren Barnholdt

Eine Kurzgeschichte die die Grundlage zu One Night that changes everything bildet. Es war ganz süß und nett aber gelesen haben muss man die Geschichte jetzt auch nicht unbedingt.

7. Blackbirds von Chuck Wendig

Ich weiß nicht was ich erwartet habe. Viel Fluchen und eine krasse Story. Das habe ich bekommen und noch viel mehr. Ich war echt begeistert von dem Buch, es ist einfach anders als andere. Zumindest hatte ich das Gefühl beim Lesen.

8. Burn Bright von Marianne de Piers

Auch Burn Bright hat mir gefallen, aber ich hatte leider nicht den Anders-Effekt wie bei Blackbirds und gerade bei dem Buch habe ich auf diesen Effekt gehofft. Es war trotzdem gut zu lesen und ich behalte die Reihe im Auge.

9-11. The Kane Chronicles 1-3 von Rick Riordan
(umfassen: The Red Pyramid; The Throne of Fire; The Serpent’s Shadow)

Es war mal wieder Zeit für Rick Riordan. Eigentlich sollte es nur Teil 1 werden aber als ich dann mitten drin war wollte ich die Reihe nicht verlassen und einfach noch weiter lesen. So hatte ich dann ganz schnell mal alle 3 Teile verschlungen.

12. Pleasure and Purpose von Megan Hart

Mittels Ausloseverfahren habe ich mich für das Buch entschieden. Da mein erster Kindle immer so voll mit Büchern war hatte ich da immer eine zu große Auswahl. Mit dem neuen hoffe ich, kann ich das regulieren in dem ich immer max. 15 Bücher drauf habe die ich noch nicht gelesen habe.

Eine richtige Statistik gibt es erst im nächsten Monat wieder.

h1

[Statistik] März 2013

April 9, 2013

???????????????????????????????

gelesene (Print-) Bücher:

  1. Pandemonium – Lauren Oliver
  2. Florida
  3. Prodigy – Marie Lu
  4. A mutiny in time – James Dashner
  5. The Diviners – Libba Bray
  6. Heist Society – Ally Carter
  7. PS Ich liebe dich – Cecelia Ahern
  8. Whispernde Schatten – Daniel Blythe
  9. Drive me crazy – Erin Downing
  10. Soulless 01. – Gail Carriger, REM
  11. Silver Linings Playbook – Mathew Quick
  12. Requiem – Lauren Oliver
  13. Alex – Lauren Oliver
  14. Der Alchimist – Paulo Coelho
  15. Partials – Dan Wells
  16. Mächtiger als der Tod – C. M. Singer
  17. One night that changes everything – Lauren Barnholdt
  18. Ein kaltes Herz – Ian Rankin
  19. Killing God – Kevin Brooks

gelesene E-Books:

  1. Sweetheart – Chelsea Caine
  2. Der Speichermann – Kai Meyer
  3. Sorry, Ihr Hotel ist abgebrannt – Stephen Orth

Statistik:

gelesene Bücher:  22
gelesene Seiten: 6.102

Seiten/ Tag: 197
Tage/ Buch: 1,4

Challenges:

Sub-Abbau-Extrem 2013: 14 von 84 Büchern abgebaut
(Monatsziel erfüllt)
Mira-Taschenbuch-Challenge: 2 von 12 Büchern gelesen und 1 von 12 Büchern rezensiert
(Monatsziel nicht erfüllt)
A Cup of english reads, please: 2 von 12 Büchern gelesen und rezensiert
(Monatsziel nicht erfüllt -> bei der Challenge versagt!!!)
Let’s get classic: 3 von 6 Büchern gelesen
(Monatsziel erfüllt)

In Worten:

Nachdem ich im Februar überhaupt keine Statistik gemacht habe (wieso eigentlich nicht?!) gibt’s jetzt im März wieder eine. Meinen Vorsatz 50 % E-Books zu lesen hat sich noch nicht wirklich durchgesetzt aber auch in diesem Monat versuche ich mich zu bessern. Mit den männlichen Autoren klappt es da deutlich besser, denn immerhin  45 % der beendeten Bücher wurden von einem Mann geschrieben. Bei der Goodreads-Challenge sieht es mehr als rosig aus. Ganze 20 Bücher (11 %) bin ich meinem Jahresziel voraus. Wenn das so weiter geht, dann muss ich mein Ziel vielleicht sogar noch erhöhen.

h1

[Statistik] Januar 2013

Februar 5, 2013

??????????????????????????????????????????????????????????????2013 - 01 - Januar - Monatsrückblick - 01

gelesene (Print-) Bücher:

  1. Across the Universe – Beth Revis
  2. Sailor Moon Short Stories 01 – Naoko Takeuchi
  3. Sailor Moon Short Stories 02 – Naoko Takeuchi
  4. Zom-B – Darren Shan
  5. Mitternachtsdiamanten – Julia Quinn
  6. Shooting Stars – Allison Rushby
  7. Mein Leben, meine Filme – Bud Spencer
  8. Anna and the french kiss – Stephenie Perkins
  9. The unbecoming of Mara Dyer – Michelle Hodkin
  10. The Raven Boys – Maggie Stiefvater
  11. Die Verratenen – U. Poznanski
  12. Zeitenlos – Shelena Shorts
  13.  Betty White. The first 90 years – Andrew Stoner
  14. Beautiful Creatures – Kami Garcia
  15. Survive – Alex Morel
  16. Rot wie das Meer – Maggie Stiefvater
  17. A great and terrible beauty – Libba Bray
  18. Allison Hewitt is trapped – Madeleine Roux
  19. Warm Bodies – Isaac Marion
  20. How I met your mother – Der inoffizielle Guide – Peter Osterheid
  21. Purpurmond – Heike Eva Schmidt

gelesene E-Books:

  1. Little Woman – Louisa May Alcott
  2. Alice in Zombieland – Nicholas Cook
  3. The wishing Spell – Chris Colfer
  4. Heartsick – Chelsea Cain

Statistik:

gelesene Bücher:  25
gelesene Seiten: 8.299

Seiten/ Tag: 268
Tage/ Buch: 1,2

Challenges:

Sub-Abbau-Extrem 2013: 9 von 84 Büchern abgebaut
(Monatsziel erfüllt)
Mira-Taschenbuch-Challenge: 1 von 12 Büchern gelesen und rezensiert
(Monatsziel erfüllt)
A Cup of english reads, please: 2 von 12 Büchern gelesen und rezensiert
(Monatsziel erfüllt)
Let’s get classic: 1 von 6 Büchern gelesen
(Monatsziel erfüllt)

In Worten:

Mit diesem Monat bin ich sehr zufrieden. Ich habe mein monatliches Ziel von 14,5 Büchern um 10,5 Bücher übertrumpft und liege nun bei der Goodreadschallenge 6 % voraus. Auch in meinen vier anderen Challenges konnte ich nur Erfolge verbuchen. Dass ich weniger E-Books als „richtige“ Bücher gelesen habe, stört mich ein bisschen. Bis zum Ende des Jahres habe ich hoffentlich den Dreh für ein ausgeglichenes 50/50 raus.

 

h1

[Statistik] Dezember 2012

Januar 1, 2013

Rückblick Dezember 2012

gelesene (Print-) Bücher:

  1. Harry Potter 01. und der Stein der Weisen – J. K. Rowling
  2. Harry Potter 02. und die Kammer des Schreckens – J. K. Rowling
  3. Harry Potter 03. und der Gefangene von Azkaban – J. K. Rowling
  4. Harry Potter 04. und der Feuerkelch – J. K. Rowling
  5. Harry Potter 05. und der Orden des Phönix – J. K. Rowling
  6. Harry Potter 06. und der Halbblutprinz – J. K. Rowling
  7. Harry Potter 07. und die Heiligtümer des Todes – J. K. Rowling
  8. Amy & Rogers epic Detour – Morgan Matson
  9. Bridgertons 06. Ein hinreißend verruchter Gentleman – Julia Quinn
  10. Tage wie diese – John Green, Maureen Johnson, Lauren Myracle
  11. This is not a test – Courtney Summers
  12. Blutrote Lilien – Katheriene Weise
  13. Seelen – Stephenie Meyer
  14. Sookie Stackhouse 11. Vampir mir Vergangenheit – Charlaine Harris
  15. The Fault in our Stars – John Green
  16. Chaos Walking 03. Monsters of Men – Patrick Ness

gelesene E-Books:

Leider kein einziges, seit Anfang Dezember lese ich Little Woman von Louisa May Alcott, es ist auch wirklich toll, aber ich kann mich nie lange bei dem Buch halten.

Statistik:

gelesene Bücher: 16 
gelesene Seiten: 8.357

Seiten/ Tag: 267
Tage/ Buch: 1,9

In Worten:

Auch im letzten Monat des Jahres habe ich sehr viel gelesen. Es war ein toller Monat mit ganz vielen Highlights. Ich hoffe das es im nächsten Jahr direkt so weiter geht. Meine riesige Leseliste, die ich mir für Dezember vorgenommen habe, habe ich sogar komplett geschafft.