Archive for März 2013

h1

[Neuzugänge] März 2013

März 31, 2013

Neu März 2013Etiquette & Espionage von Gail Carriger

Ich finde die Handlung klingt ganz spannend und da Crini eins los werden wollte habe ich direkt zugeschlagen und so ist es ganz fix auf meinen Sub gewandert.

Die Diablerie bittet zum Sterben – Derek Landy

Es stand mal wieder eine Bestellung beim Club an und irgendwie bestell ich mir da immer die Skulduggery-Bücher, obwohl ich davon bisher nur einen Teil gelesen habe, der mir aber sehr gut gefallen hat.

The Silver Linings Playbook  – Matthew Quick

Ich hab den Film zwar noch nicht gesehen, aber ich dachte mir, wenn es dazu schon eine Romanvorlage gibt, dann kann ich mir die ja mal gönnen. Gesagt, getan. Als es dann endlich hier war wollte ich nur mal kurz rein lesen und… war begeistert. Innerhalb weniger Stunden hatte ich das Buch durch und hab mir die DVD direkt vorbestellt, weil ich weiß, wenn der Film nur halb so gut ist wie das Buch, werde ich ihn lieben.

Poison Heart – S. B. Hayes

In Köln habe ich das Buch im Hauptbahnhof gesehen und dachte, hmm… klingt gut. Und da ich sowieso noch eine Tbd-Bestellung machen musste ist das Buch auch direkt mal in den Warenkorb gelandet.

Requiem – Lauren Oliver

Obwohl mir vorher eigentlich schon klar war das ich das Ende der Reihe nicht mögen werde, musste ich mir das Buch natürlich kaufen und auch dieses habe ich schon gelesen. Es war aber eher so meh :/

The Line – Teri Hall

Das Buch stand schon so lange auf meiner Wunschliste und dann hab ich es bei TBD für ganz wenig Geld kriegen können, da musste ich direkt zugreifen.

Soulless: The Manga Vol. 1 – Gail Carriger, REM

Carlsen hat mir das Buch zur Rezension angeboten und da habe ich direkt zugeschlagen. Gelesen ist es auch schon und ich hoffe das ich bald die richtigen Worte für die Rezi finde.

Hold me closer, Necromancer – Lish McBride

Das zweite Buch das ich Crini abkaufen konnte und da eben diese auch so begeistert von dem Buch war, wollte ich es in meinem Regal stehen haben.

Göttlich verliebt – Josephine Angelini

Ich bin schon soooo gespannt auf das Buch, lange wird es nicht mehr auf meinem Sub liegen.

???????????????????????????????Mottentanz – Lynn Weingarten

Dieses Buch hat Anja mir mitgegeben. Sie hatte es direkt zwei Mal im Regal stehen und so oft braucht sie es dann doch nicht… 😀

Ein kaltes Herz – Ian Rankin

Das Buch konnte ich gestern noch im Mayerschen Outlet in Rheydt ergattern. Ich bin ja ein großer Rankin-Fan und das Buch ist schön dünn, so dass man es zwischendurch schnell mal inhalieren kann.

Killing God – Kevin Brooks

Kevin Brooks schreibt immer tolle Bücher und dieses Buch gab es ebenfalls im Mayersche Outlet. Für 1,99 € kann man da doch nichts falsch machen.

Unrememberd – Jessica Brody

Das Buch wandert zum Glück nicht „neu“ auf meinem Sub. Wir konnten ein Exemplar auf der Frankfurter Buchmesse ergattern und nachdem Anja es gelesen hat, konnte ich es gestern mitnehmen.

Wenn ich bleibe – Gayle Forman

Auch das ist eigentlich kein wirklicher Neuzugang. Das englische E-Book habe ich schon auf dem Kindle, aber wenn man für knapp 3 € das Hardcover im Regal stehen haben kann, dann greift man da auch zu. Also… ich zumindest.

Gossip Girl – The Carlyles 01 & 02 – inspired by Cecily von Ziegsar

Ach, ich war im Outlet einfach im Kaufrausch und da ich alle Gossip Girl Bücher gelesen habe und sie eigentlich alle recht nett fand, konnte ich auch bei letzteren beiden nicht widerstehen.

 

Advertisements
h1

[Lesemarathon] We ♥ Books: Das Osterspecial – Ein Livebericht #whb

März 30, 2013

Es ist soweit, endlich wird wieder gemeinsam gelesen. Mit dem Osterspecial stellen wir uns einer Mammut-Aufgabe, denn wenn man wirklich von Anfang bis Ende dabei sein will, ohne Pause, dann liest man 57 Stunden am Stück. *-* Wie viele Bücher man in dem Zeitraum schaffen könnte… Aber da es eigentlich unmöglich ist so viel und so lange zu lesen werden natürlich viele Pausen, nicht zuletzt zum Schlafen, gemacht. Ich werde heute Nachmittag zum Beispiel in Richtung Anja aufbrechen und erst heute Nacht bzw. morgen früh weiter lesen, je nachdem wie spät es wird.

Ihr habt Lust auch teilzunehmen und zu lesen bis euch die Augen brennen? Dann meldet euch doch einfach hier bei Sandy an. Getwittert wird auch und zwar unter dem Hashtag #whb so wie immer. Es wird garantiert viel gelesen, gequatscht und gelacht. Viel Spaß euch allen! 🙂

Tag 1 – 11:00 Uhr – Der Startschuss fällt auf Kattiesbooks mit dem Buch Sorry, Ihr Hotel ist abgebrannt von Stephan Ort. Etwas leichtes und schnelles für den Anfang, damit die Motivation steigt. Gelesen wird das ganze auf dem Kindle, deswegen gibts bei diesem Buch auch kein Cover-Foto.

13:49 Uhr – Buch 1 erfolgreich beendet. Stellenweise musste ich tatsächlich laut Lachen an anderen Stellen ist mir das Lachen im Hals stecken geblieben und es war eindeutig nicht mehr witzig. Ich werde mich nun schon mal schnell umziehen und dann mit dem zweiten Buch beginnen.

14:20 Uhr – Bevor ich in 40 Minuten erst Richtung Vater und dann Rushi aufbreche, werde ich noch ein paar Seiten von meinem zweiten Buch an diesem Tag „…und der Preis ist dein leben – Mädchtiger als der Tod“ lesen. Irgendwann zwischen durch muss ich auch noch ein paar Sachen zusammen packen.

15:00 Uhr – Das wars vorerst für heute. Jetzt werde ich mich erstmal auf Tour begeben. Je nachdem wie lange ich unterwegs bin lese ich heute Abend noch ein paar Seiten oder eben erst morgen wieder. Wir werden sehen. Euch wünsche ich weiterhin viel Spaß.

Tag 2 – 15:00 Uhr – Gestern um die Zeit habe ich aufgehört. Heute fange ich erst an. Nachdem ich ausgeschlafen habe, habe ich mit meine Mutter noch Ziemlich beste Freunde und Hook geschaut. Jetzt wird aber erstmal gelesen was das Zeug hält.

17:15 Uhr – Die letzte Seite von „Mächtiger als der Tod ist gelesen“ und jetzt werde ich erstmal eine kurze Pause machen und mir ein neues Buch suchen.

17:30 Uhr – Das nächste Buch hat sich schnell gefunden und auch meine Versorgung ist wieder gewährleistet. So kann es jetzt beschwingt weiter gehen mit „One night that changes everything“ von Lauren Barnholdt.

19:40 Uhr – Okay, ich gebe es zu, ich bin gerade in richtiger Teenie-Stimmung und das Buch war toll. Ich denke ich werde jetzt trotzdem nochmal eine kurze Pause machen und überlegen was ich als nächstes lesen soll. Ein paar Ideen habe ich schon.

20:20 Uhr – Pause ist rum, mit Ein kaltes Herz von Ian Rankin werde ich jetzt ein dünnes (knapp 100 Seiten) Buch lesen.

20:38 Uhr – Frage 1: Wie ist deine momentane Stimmung? Und wie würdest du die Stimmung im Buch bzw. die Stimmung des/der Protagonisten deines Buches erklären?

Meine Stimmung ist gut, ich bin zwar etwas müde, aber werde gleich lüften und mit frischer Luft geht es gleich viel leichter weiterzulesen. Der Protagonist meines Buches ist eindeutig verwirrt und nicht gerade der hellste. Er versteht die einfachsten Sachen nicht was mich ihn etwas hassen lässt…

21:55 Uhr – Neue Aufgabe und neues Buch. Als nächstes werde ich Killing God von Kevin Brooks lesen. Noch ein dünnes Buch damit ich den Sub-Abbau in diesem Monat schaffe. Die neue Aufgabe die Sandy uns gestellt hat: Ein Foto von seinem heutigen Survival-Kit zu machen.

???????????????????????????????Ihr seht meine Flasche Wasser, denn ohne Wasser geht bei mir nie was. Meine Kanne Tee +passender Tasse. Eine Packung Cookies zum Nachen für zwischendurch, dafür ebenfalls der Schokohase. Mein Handy und mein Laptop für die Kommunikation mit der Außenwelt/ meinen Mitlesern.

23:00 Uhr – Das Buch packt mich überhaupt nicht. Nach 100 Seiten wandert es zurück ins Regal, vielleicht lese ich es irgendwann nochmal fertig, aber so wie es im Moment aussieht nicht. Jetzt muss ich mir allerdings ein anderes Buch suchen.

23:05 Uhr – Ich habe mich für Pushing the Limits von Katie McGarry. Gucken wir doch mal was an den vielen guten Stimmen bei Twitter so dran ist.

Tag 3 – 00:02 Uhr – So, ich lese noch. Das Buch gefällt mir gut. Sandy hat mal wieder eine Frage: Möglichkeit A) Fenster auf, Möglichkeit B) Koffein. Ich versuch’s erstmal mit Fenster. Wer macht mit?

Ich entscheide mich auch für Möglichkeit A) bzw. habe ich mich dafür schon vor einer Stunde entschieden. Die frische Luft tut gut und mein Kopf ist ein bisschen klarer. Irgendwann gleich werde ich aber doch ins Bett verschwinden und vielleicht noch ein bisschen Hörbuch hören.

14:50 Uhr – Das Familienessen habe ich hinter mich gebracht und nun werde ich die letzten Stunden des freien Tages zum Lesen nutzen. Gestern Nacht konnte ich nicht einschlafen, so dass ich noch bis 3 Uhr gelesen habe. Ich bin jetzt bei 36 % und will unbedingt erfahren wie es mit Noah und Echo weiter geht und was mit Echo passiert ist.

21:15 Uhr – So, mein letzes Update für heute. Pushing the Limits habe ich vor ungefähr einer Stunde beendet. Es war richtig toll. Zum Schluss habe ich noch ein paar Seiten von Unremembered von Jessica Brody begonnen. Der Anfang hat mir auch gut gefallen und ich freue mich schon damit morgen weiter zu machen. Das Oster-WHB ist für mich aber jetzt beendet. Ein großer Dank an Sandy für die Organisation dieses sehr lesereichen Wochenendes. Ein Abschlussbericht folgt morgen.

h1

Kattieswoche 19 23.03. – 29.03.2013

März 29, 2013


Highlight der Wochen

Und schon wieder ist eine Woche rum. Die Zeit verfliegt immer so schnell, unglaublich das jetzt schon Ende März ist. 2013 ist schon 3 Monate alt, dabei kommt es mir so vor, als wäre gestern erst Silvester gewesen. Meine Woche fing direkt mit einem Highlight an und zwar am Samstag mit der langen Lesenacht von Anka, meinen Abschlussbericht dazu findet ihr hier.

Flop der Woche

Das wird hier noch zum Dauerbrenner: Das Wetter. Es ist kalt. Wieso ist es sooo kalt? Es ist Ostern, da sollte es doch bitte schönes Wetter und Sonnenschein sein, stattdessen schneit es und wir frieren uns den Hintern ab.

Bücher der Woche

Es wurden sehr viele Bücher in der letzten Woche beendet: Der erste Teil des Mangas zu Soulless von Gail Carriger/ Rem, The Silver Linings Playbook von Matthew Quick, Requiem von Lauren Oliver, Alex von Lauren Oliver, Der Alchimist von Paulo Coelho und seit dem Wochenende lese ich Partials von Dan Wells und das werde ich heute auch hoffentlich noch beenden können.

Song der Woche

Auf das jetzt wieder alle einen Ohrwurm haben werden, ist mein Song der Woche: Thrift Shop von Macklemore und Ryan Lewis. „I’m gonna pop some tags, only got 20 $ in my pockets…“

Film/ Serie der Woche

Außer gestern Criminal Minds und natürlich dem obligatorischen Trash TV am Montag ist der Fernseher bei mir eigentlich aus geblieben, zumindest erinnere ich mich nicht daran noch irgendwas anderes gesehen zu haben.

Nächste Woche

Montag ist bedingt durch den Feiertag frei und die gute Sandy plant ein We ♥ Books XXL, da werde ich natürlich mit am Start sein. Außerdem treffe ich morgen Abend noch die liebe Anja erst zum Buchshoppen (ich) und dann zum leckeren Essen (wir beide). Donnerstag und Freitag habe ich zwei Tage Urlaub. Darauf freue ich mich schon sehr, zumal ich beide Tage auch schon gut verplant habe. Donnerstag werde ich mit einer Freundin Sea Life in Oberhausen unsicher machen, ich war noch nie da und freue mich schon auf die ganzen Fischis und Donnerstag werde ich mit einer anderen Freundin erst shoppen gehen und dann Abends wahrscheinlich The Voice Kids (oder DVDs) anschauen.

h1

5. Lange #Lesenacht von Ankas Geblubber – Rückblick

März 25, 2013

Gestern Abend/ Nacht gab es die fünft lange Lesenacht von Anka. Ich war zum ersten Mal dabei und überrascht wie viele Leute sich an den Lesenächten beteiligen und wie motivierend stündliche Fragen sein können. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und ich werde garantiert auch in Zukunft weiter an diesen Lesenächten teilnehmen.

Um 21:00 Uhr fiel der Startschuss und nachdem ich den ganzen Tag schon fleißig gelesen hatte, habe ich mich dafür entschieden spontan auf Star Wars  zu verzichten und auch mitzulesen. Mein erstes Buch für diese Nacht sollte Requiem von Lauren Oliver werden. Ich kam gut voran auch wenn ich die Geschichte nicht besonders spannend fand. Delirium und vor allem auch Pandemonium haben mir da deutlich besser gefallen. Aber eine beendete Trilogie ist eine gute Trilogie und somit war ich um kurz vor Mitternacht fertig mit meinem ersten Buch. Danach wurde noch schnell die Kurzgeschichte Alex, ebenfalls von Lauren Oliver, hinterher geschoben.

Als drittes Buch habe ich mir Der Alchimist von Paulo Coelho geschnappt. Ein traumhaftes Buch bei dem man jedes Wort genießen kann/soll/muss. Viele Stellen habe ich einfach mehrmals lesen müssen weil sie so schön sind. Und mit dem Buch habe ich quasi auch noch zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn so habe ich mein Märzbuch für die Let’s get Classic-Challenge auch schon beendet.

Um 02:15 Uhr hatte ich dann auch den Alchimisten durch und habe noch ein weiteres Buch begonnen. Schließlich wollte ich die letzte Frage um 03:00 Uhr noch miterleben. Um mich im April auf die Lesung von Dan Wells vorzubereiten, habe ich deswegen zu Partials gegriffen. Da bin ich allerdings noch nicht so weit, denn um kurz nach 03:00 Uhr war für mich dann endgültig Schluss und ich bin ins Bettchen gegangen.

Es hat mir allerdings super viel Spaß gemacht, ich habe viele neue Leute kennen gelernt und bei Twitter einige Büchertipps bekommen. Wahrscheinlich werde ich jetzt in Zukunft öfter nur per Twitter an Lesenächten teilnehmen, da man dadurch deutlich weniger abgelenkt wird, als wenn man nebenbei auch noch an einem Blogbeitrag schreibt. Zumindest ging es mir so dabei. Ein herzlicher Dank nochmal an Anka für die tolle Organisation und die tollen/motivierenden Fragen. 🙂

P. S. Unser Hashtag #Lesenacht hat es sogar auf Platz 5 der Twitter-Trends gebracht. Wenn das nicht mal ne Leistung ist! 🙂

h1

Kattieswoche 17 & 18 09.03. – 22.03.2013

März 24, 2013

buntes BuchregalHighlight der Wochen

Viel zu viel ist in der Zeit passiert und dabei waren so viele tolle Sachen. Natürlich ein klares Highlight die Maggie Stiefvater-Lesung mit Crini und Eva und der vorherige Chaostag mit Crini (und teilweise auch Eva) in Köln. Es war so witzig und toll und herrlich, ich kann immer noch nur davon schwärmen. Zu der Lesung bzw. dem Tag soll es eigentlich auch noch einen Bericht geben. Mal sehen ob ich noch dazu komme einen zu schreiben. Ein weiteres Highlight war das Regal umsortieren mit Crini nach der Lesung. Wir wissen beide nicht mehr genau wie wir auf die verrückte Idee kamen mitten in der Nacht meine Buchregale auszuräumen und sie nach Farben zu sortieren. Ist auch egal warum, es sieht einfach richtig toll aus und ich kann die ganze Zeit nur auf die Regale schauen. Rechts könnt ihr das bunte Regal bewundern. Zwei weitere Highlights waren der Besuch bei meiner lieben Freundin Lara und natürlich auch der Hänsel und Gretel-Kinobesuch mit Eva und Sebastian.

Flop der Woche

Das Wetter ist natürlich wieder kälter geworden. Es ist eisig, es schneit und ich hab darauf echt keine Lust mehr. Hoffentlich ist das Wetter bis Ostern wieder besser drauf.

Bücher der Woche

Laut meiner klugen Liste habe ich in den letzten zwei Wochen folgende Bücher gelesen: The Diviners von Libba Bray, Heist Society von Ally Carter, P. S. Ich liebe dich von Cecelia Ahern, A mutiny in time von James Dashner, Wispernde Schatten von Daniel Blythe und Drive me Crazy von Erin Downing. Die gelesenen Bücher von Samstag und letzter Nacht folgen dann im nächsten Wochenrückblick.

Song der Woche

Ich weiß nicht wieso ich mich so schwer damit tue, einen Song der Woche zu bestimmen. Ich höre immer so viel Musik, da sollte es mir doch eigentlich leicht fallen einen Song zu bestimmen, den ich besonders oft gehört habe. Ich entscheide mich spontan für Herbert Grönemeyers Der Weg, da ich das am letzten Wochenende rauf und runte gehört habe und weil der Song generell mal erwähnt werden sollte.

Film/ Serie der Woche

Die erste Staffel von Pretty Little Liars habe ich jetzt durch, gefällt mir immer noch ganz gut. Natürlich habe ich auch die aktuellen The Following-Folgen geguckt und bin da auf dem neusten Stand. Ich LIEBE es!!! Obwohl ich es teilweise sehr erschreckend finde, wie Joe Carroll so viele Leute auf seine Seite ziehen konnte. Und natürlich bleibe ich auch bei Criminal Minds immer auf dem laufenden, allerdings habe ich in den letzte Wochen mehr gelesen als geguckt, was für meinen Sub wohl ganz gut ist.

Nächste Woche

Mein Blog muss unbedingt mal wieder auf Vordermann gebracht werden, das habe ich auch schon das letzte Mal gesagt, aber dieses Mal muss es wirklich sein. Über Ostern hab ich ja frei, da werde ich die Zeit nutzen und ein bisschen mehr bloggen. Es folgen auf jeden Fall noch mindestens zwei Rezesionen, der Lesungsbericht von Maggie und ein Bericht über die letzte Lesenacht. Letzteren plane ich heute noch zu schreiben. Außerdem steht Lesen auf meinem Tagesplan. Viel lesen.

h1

Tea Time Lesemarathon – Ein Livebericht

März 16, 2013

Der letzte Lesemarathon an dem ich teilgenommen habe war eine Katastrophe. Ich hab ungefähr 20 Seiten gelesen und danach ganz viele andere Sachen gemacht, das Internet sorgt gerne dafür, dass man abgelenkt wird… :/ Heute habe ich mir aber fest vorgenommen viel zu lesen.

Der offizielle Startschuss ertönt um 17.00 Uhr, hier könnt ihr euch bei Ric anmelden, wenn ihr mitlesen wollt. Es gibt natürlich auch einen Hashtag ( #ttlm ) unter dem ihr Twittern können.

Nachdem ich vorgestern und gestern mit Crini (vielen lieben Dank nochmal dafür) meine Bücherregale umgeräumt habe, habe ich wieder so viele ungelesene Bücher gesehen bei denen ich dachte: Das musst du jetzt unbedingt sofort lesen. Ich hatte ein richtig schlechtes Gewissen, deswegen werde ich heute hoffentlich ein oder zwei Subleichen befreien. (Das Ergebnis der Umräumaktion könnt ihr hier bewundern: Bücherregale, sortiert nach Farbe )

Heist Society13:55 Uhr – Heute starte ich mit einem Buch, dass schon seit Erscheinen auf meinem Sub liegt und ungefähr genau so lange sage ich mir auch schon das ich es jetzt endlich mal lesen werde. Heist Society von Ally Carter. Ich bin ein großer Fan ihrer Gallagher-Girls-Serie und habe deswegen hohe Erwartungen an dieses Buch.

17:11 Uhr – Kurze Pause um mit meiner Schnubbelbacke zu telefonieren. 🙂

18:00 Uhr – Ich bin jetzt auf Seite 201 und werde mich nun an die letzten 86 Seiten wagen. Ich bin gespannt wie es endet, die Idee des Buches gefällt mir sehr gut.

18:25 Uhr – Buch 1 beendet, bis auf diese komischen deutschen Sätze hat mir das Buch sehr gut gefallen. Bevor ich mir jetzt ein neues Buch aussuche, werde ich noch ein paar Dinge für morgen klären.

Wispernde Schatten19:11 Uhr – Es geht weiter mit diesem Buch hier: Wispernde Schatten von Daniel Blythe. Die Geschichte klingt super interessant und ich auch der Schreibstil hat mir gefallen, als ich es vor einigen Tagen schon mal angelesen hatte.

 

h1

Kattieswoche 15 & 16 23.02. – 08.03.2013

März 8, 2013

Highlight der Woche

Eindeutig: Das schöne Wetter. Es war so traumhaft einfach durch die Stadt zu schlendern, die Fenster aufzureißen und einfach mal nicht zu frieren.
Außerdem: Vorgestern und Gestern gab es Post für mich, nicht, wie ihr jetzt sicher denkt Buchpost, nein, es gab eine ganze Menge DVDs für mich. Neben der siebten Staffel Criminal Minds konnte ich Pretty Little Liars 1 & 2, Gossip Girl 5 & 6 und die erste Staffel von Hart of Dixie in Empfang nehmen. Und dann befassen wir uns gerade zusätzlich mit unseren Urlaubsplänen und die Chance, das es wirklich Florida wird, wächst.

Flop der Woche

Die Ankündigung, dass es ab Samstag schon wieder schneien soll reicht schon um mir schlechte Laune zu bringen. Ich kann Schnee einfach nicht mehr sehen. Außerdem wird ein so großer Temperatursturz meiner Migräne auch nicht wirklich gut tun. Ich hab heute schon extreme Kopfschmerzen.

Bücher der Woche

Ich kann mich schon gar nicht mehr daran erinnern was ich alles gelesen habe, deswegen rolle ich heute mal das Feld von hinten auf. Momentan lese ich Whispernde Schatten von Daniel Blythe und Evil at heart von Chelsea Cain. Bei beidem bin ich noch nicht allzu weit, trotzdem gefällt es mir ganz gut. Beenden konnte ich in letzter Zeit A mutiny in time von James Dashner, den Lonely Planet Reiseführer zu Florida, Sweetheart von Chelsea Cain, Pandemonium von Lauren Oliver und Prodigy von Marie Lu. Zu letzterem kann ich nur sagen: Argh!!!

Song der Woche

Einen Song diese Woche zu wählen, erscheint mir sehr schwer. Ich habe erstaunlich viel gehört, vor allem den Soundtrack zu Dr. Horribles Sing-Along Blog. Der ist so toll, dass ich einen der Songs sogar zu meinem neuen Klingelton gemacht habe.

Film/ Serie der Woche

Ich hab so viele Serien geguckt in den letzten zwei Wochen, macht euch auf eine längere Liste gefasst. Zuerst mal habe ich mir alle bisher gezeigten Folgen von The Following angeschaut und die Serie hat absolutes Suchtpotential, zumindest für mich, ich liebe sie, die Story erinnert mich ein bisschen an die Chelsea Cain Bücher. Auf Empfehlung eines Kollegen habe ich dann auch noch die ersten drei Folgen von House of Cards geguckt, das war ganz okay, aber nichts, was ich unbedingt weiter verfolgen will. Being Erica kann man sich zur Zeit bei Lovefilm anschauen und dort stecke ich jetzt mitten in Staffel 2. Eine tolle Serie, die ich allerdings eher traurig als witzig finde, ich weine ziemlich oft. Criminal Minds ist natürlich immer ein Garant für ein paar schöne Stunden vor dem Fernseher. Ebenfalls begonnen habe ich Pretty Little Liars, hab zwar erst zwei Folgen gesehen, aber ich mag es. Der Titelsong ist so genial, erinnert mich immer an Gossip Girl. Als letztes gabs gestern Abend noch die erste Folge von American Horror Story auf Sixx, der Grund für meine Übermüdung heute. Die Folge war… strange würde ich jetzt mal behaupten. Nächste Woche kann ich nicht rein schauen, aber Folge 3 werde ich mir dann mal angucken und entscheiden ob es sich lohnt dabei zu bleiben oder nicht.

Nächste Woche

Es soll wieder schneien und sehr sehr kalt werden. Darauf hab ich überhaupt keine Lust. Morgen bin ich in Dortmund mit einer Freundin verabredet um mir eine Ausstellung anzusehen. Sonntagnachmittag gehe ich in die Vorpremiere zu Rubinrot, auf die ich mich sehr freue. Montag, Dienstag und Mittwoch werde ich beruflich viel unterwegs sein und Donnerstag kommt schon Crini zu mir um nach Köln zu fahren und Abends zur Lit.Cologne zu gehen. Das wird hoffentlich sehr witzig. Bis dahin muss ich allerdings noch aufräumen (sehr viel aufräumen) und The Diviners beenden, damit Crini das Buch wieder mitnehmen kann und es fehlen noch so einige Blogbeiträge von mir, die ich in den kommenden Tagen auch gerne schreiben wollte.