h1

[Statistik] April 2014

Mai 7, 2014

20140507 April Rückblick

Da ich erst seit dem 14.04 wieder richtig zum Buch gegriffen habe und Zeit zum Lesen hatte, fällt meine leseausbeute in diesem Monat für meine Verhältnisse relativ klein aus. Trotzdem bin ich mit dem, was ich geschafft habe, zufrieden.

1. Wildwood von Colin Meloy und Carson Ellis
2. Aristotle and Dante discover the secrets of the universe von Bejamin Alire Saénz
2. More than this von Patrick Ness
3. Cinder von Marissa Meyer
4. Scarlet von Marissa Meyer
5. Cress von Marissa Meyer
6. Locke and Key – Alpha & Omega von Joe Hill & Gabriel Rodriguez

 In Zahlen:

Gelesene Bücher: 6
gelesene Seiten: 2.405
Tage/Buch:
Seiten/Tag:

Das Drumherum:

Wie gesagt, ich bin zufrieden. Für das, was im April alles passiert ist, kann ich definitiv nicht meckern. Ein bisschen traurig bin ich, dass ich Locke & Key jetzt durch habe, aber es gibt ja immer noch den ReRead, der sicher folgen wird. In die Lunar Chronicles habe ich mich direkt verliebt und freue mich schon auf Winter, bis das erscheint dauert es aber noch ein bisschen. Aristotle and Dante discover the secrets of the universe ist mein Highlight für den April. Das Buch war so toll und süß und schön und es sieht auch noch richtig toll aus. Zum Inhalt will ich jetzt nicht so viel verraten, weil ich bei dem Buch das Gefühl habe, jedes Wort zu viel ist ein zu großer Spoiler. Das Gleiche denke ich auch bei More than this, welches auch richtig klasse war. Das Einzige, das mich leider enttäuscht hat war Wildwood. Das Notizbuch von Ric konnte mich leider weniger überzeugen.

4 Kommentare

  1. Sechs Bücher für einen halben Monat ist doch ein toller Schnitt! Und du hast die Lunar Chronicles gelesen❤ ich liebe diese Reihe und kann Winter auch gar nicht erwarten. Ich bin ja neugierig was uns die Autorin da präsentiert und ob sie wieder alles über den Haufen wirft *g*


    • Ich freu mich schon sehr auf Winter! Die Bücher waren so toll und ich weiß nicht, wen ich am liebsten mag.😀


  2. „Aristotle and Dante discover the secrets of the universe“ war wirklich ein tolles Buch, aber mich hat es irgendwie etwas gestört das am Ende zu viel Wert auf ihre sexuelle Ausrichtung gelegt wurde… Kommt von dir noch eine Rezi dazu?🙂


    • Ja, ich hatte vor noch was darüber zu schreiben.🙂 Ich liebe das Buch einfach und ich hab die ganze Zeit gehofft, dass es so ausgeht, wie es dann ausgegangen ist. *gg*



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: