Posts Tagged ‘Türkisgrüner Winter’

h1

[Rezension] Kirschroter Sommer 02. Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch

Dezember 11, 2012

>>Autoren-Blog<< >>Goodreads<< >>Amazon<<

Taschenbuch: 464 Seiten
Verlag: rororo (25. Januar 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499227916
ISBN-13: 978-3499227912

HINWEIS!!!

Diese Rezension bezieht sich auf den zweiten (!) Teil einer Reihe und kann Spoiler auf den ersten Teil (Kirschroter Sommer) enthalten!

Bartsch, Carina_Kirschroter Sommer 02. Türkisgrüner Winter

Worum geht’s?

Nach dem Campingausflug kreisen Emilys Gedanken immer wieder um Elyas, doch der zieht sich ohne Grund immer weiter von ihr zurück und meldet sich nicht mehr, dabei waren sie sich doch gerade näher gekommen. Emily versucht der Sache auf den Grund zu gehen und stößt so auf mehr Geheimnisse als ihr lieb ist. Geheimnisse, die ihre Welt auf den Kopf stellen und das aus für ihre Liebesgeschichte sein könnten.

Das denke ich:

Wie lange habe ich auf die Fortsetzung von ‚Kirschroter Sommer‘ warten müssen? Endlos! Und dann war es endlich soweit, das Buch gerade erschienen und direkt auf meinem Kindle geladen und das Lesevergnügen konnte beginnen. Und wofür die ganze Warterei? Für ein paar Stunden mit Emily und Elyas. Aber eins kann ich euch sagen: Es hat sich gelohnt.

Mir hat der zweite Teil der Reihe nun sogar noch besser gefallen als der Erste und das war ja schon kaum möglich. Der Schreibstil trifft einfach genau meinen Geschmack. Es ist flüssig geschrieben und so ohne große Anstrengung am Stück zu Lesen.

Auf Emely und Elyas muss ich eigentlich auch nicht mehr eingehen, das habe ich in meiner Rezi zum ersten Teil ja schon zu genüge, aber eins will ich doch noch anmerken: Wo gibt es denn einen Elyas für mich zum selbst behalten? Vielleicht kann Carina da ja mal vermitteln. 😀

Mit der Geschichte um die Beiden erlebt man eine kleine Berg- und Talfahrt. Einiges davon ist schon am Anfang von Kirschroter Sommer zu erahnen gewesen, anderes ist allerdings sehr überraschend und ließ mir kurz den Atem stocken. Ich war teilweise wirklich leicht geschockt, weil man mit manchen Erlebnissen einfach nicht rechnen konnte.

Fazit:

Genau wie ‚Kirschroter Sommer‘ kann ich ‚Türkisgrüner Winter‘ jedem liebend gerne weiter empfehlen. Lest es, wenn es euch nur annährend so gut gefällt wie mir, dann werdet ihr begeistert sein. Laut Beitrag auf ihrem Blog wird der Rowohlt-Verlag Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter im nächsten Jahr verlegen und dabei behalten sie hoffentlich die schönen Cover bei. Ich überlege stark ob ich mir die beiden Bücher dann noch mal in gedruckter Form besorge um sie hier ins Regal zu stellen.

blume5

h1

[Leseliste] November 2012

November 1, 2012

Im November habe ich einige tolle Bücher zu lesen und ich freu mich jetzt schon sehr darauf. Eigentlich bin ich ja kein Fan von Leselisten, bzw. Fan bin ich schon, aber ich halte mich eigentlich so gut wie nie dran. In diesem Monat ändert sich das hoffentlich, denn mal ehrlich, wer würde bei den Büchern nicht schwach werden?

Patrick Ness – The Knife of never letting go
Lese ich gerade. Bin schon fast durch und bin bis jetzt echt begeistert. Es ist total spannend und an der einen oder anderen Stelle richtig traurig. Ich kann nicht mal sagen was genau so spannend ist an dem Buch, aber beim lesen ist man sofort mitten drin in der Geschichte und kann sich gar nicht mehr davon trennen.

Patrick Ness – The Ask and the Answer
Den zweiten Teil habe ich direkt  mit auf die Leseliste gepackt, denn ich werde sicher ganz schnell den zweiten Teil lesen wollen, wenn ich nachher den ersten beendet habe.

John Green – An abundance of Katherines
Muss ich mehr sagen als John Green <3?

John Green – Looking for Alaska
Hier gilt eigentlich das  gleiche wie beiden Katherines, ich bin gespannt.

John Green – Paper Towns
Das steht eigentlich gar nicht auf der Leseliste, da ich es erst vor zwei Monaten gelesen habe. Es ist einfach mit aufs Foto gerutscht.

Jasper Fforde – One of our thursdays is missing
Endlich mal wieder Thursday Next. First among sequels ist schon wieder viel zu lange her und ich vermisse die buchige Welt von Thursday und Landen.

Charlie Higson – The Enemy
Ein Buch das ich für sehr wenig Geld auf der Buchmesse bekommen habe. Im Moment steh ich total auf Zombies, da ist das doch bestimmt das richtige für mich.

Patrick Ness – A Monster Calls
Gewinner des deutschen Jugendbuchpreises. Ich hab Patrick Ness auf der Buchmesse darüber sprechen hören und nur gutes darüber gehört. Es ist bestimmt sehr traurig, aber das Buch ist einfach wunderschön gestaltet. Ich habe mich direkt verliebt.

Stephen Jones – Zombie Apocalypse!
Ich habs bei der Mayerschen gesehen und direkt zugegriffen. Sieht cool aus. Es ist eigentlich eher eine Sammlung von Zeitungsartikeln, E-Mails und Berichten.

James Dashner – The Scorch Trials
Das Ende von The Maze-Runner ist wirklich fies gewesen und deswegen musste ich mir direkt Teil 2 bestellen und natürlich soll es jetzt auch so schnell wie möglich gelesen werden.

Carina Bartsch – Türkisgrüner Winter
Wird auf dem Kindle gelesen, deswegen fehlt es oben auf dem Bild. Wie lange habe ich jetzt auf das Buch gewartet? Am liebsten würde ich sofort los legen. Aber so gehts mir mit vielen Büchern.