Posts Tagged ‘Trilogien’

h1

[Montags-Frage] Welches Buch hast du am Wochenende gelesen?

Mai 7, 2013

Am Wochenende habe ich leider viel weniger gelesen als ich es mir gewünscht hätte. Gerade mal ein paar Seiten konnte ich in Clockwork Prince lesen. Nächstes Wochenede ist ja wieder ein langes Wochende, da muss mehr gelesen werden. 🙂

_____________

Die Montagsfrage ist ein, in 2013 gestartetes, Projekt von Paperthin, wenn ihr oben auf den Link klickt kommt ihr zu dem ursprünglichen Post, ihrer Antwort und natürlich dem Formular, in dem ihr den Link zu eurer Antwort eingeben könnt um auf der Teilnehmerliste zu erscheinen.

Werbeanzeigen
h1

[Montags-Frage] Welche Reihen möchtest du 2013 noch lesen?

April 8, 2013

Liest du viele Buchreihen und Trilogien oder lieber Einzelbände? Welche Reihen möchtest du im diesem Jahr noch beginnen, weiterlesen oder beenden?

Ach ja, Reihen und ich, das ist schon so was wie eine Hass-Liebe. Auf der einen Seite finde ich es toll liebgewonnene Charaktere in mehreren Teilen begleiten zu können und mich nicht direkt wieder von ihnen verabschieden zu müssen. Auf der anderen Seite bringen Reihen auch immer irgendwie eine Verpflichtung mit und ich habe oft das Gefühl, auch wenn mir ein Teil nicht gefallen hat, weiterlesen zu „müssen“, denn es könnte ja noch besser werden. Außerdem kann ein schlechter letzter Band die Vorgänger im Nachhinein negativ erscheinen lassen. Deswegen kann ich nicht genau beantworten was ich lieber lese, ich würde sagen Reihen sowie auch Einzelbände haben ihre Vor- und Nachteile.

Natürlich habe ich in diesem Jahr viele Reihen die ich beenden/ weiter lesen will. Ganz akut in diesem Monat werde ich Göttlich verliebt, den letzten Teil von Josephine Angelinis Göttlich-Trilogie lesen. Außerdem freue ich mich sehr auf das Divergent-Finale, sowie auf den zweiten und den letzten Teil von Mara Dyer, welche ich direkt nacheinander lesen will. A Million Suns und Shades of Earth stehen ganz weit oben auf meiner Wunschliste und werden nach Kauf/Erhalt wahrscheinlich auch direkt verschlungen. Dank Ricarda (und der Maggie-Lesung) habe ich auch wieder Lust auf die Shiver-Trilogie von Maggie Stiefvater bekommen, obwohl mir Teil 1 ja eigentlich nicht so gut gefallen hat. Zumindest Linger wird da bald folgen. Mit Dark Angels Summer und Dark Canopy befinden sich zwei Auftakt-Bücher auf meinem SUB, welche ich am liebsten schon gestern verschlungen hätte. Beide umfassen aber so viele Seiten, das ist irgendwie abschreckend. Mit „Die Ankunft“ endet die Geschichte von Cassia und Ky und obwohl das Buch vorbestellt war und seit dem bei mir zuhause rum steht, traue ich mich einfach nicht ran. Ich hab schon so viele schlechte Stimmen gehört, die Lust darauf ist mir deutlich verflogen.

Natürlich werde ich dieses Jahr auch meinen jährlichen Ausflug nach Hogwarts vollziehen. Obwohl ich es in diesem Jahr anders machen werde und nicht alle Bücher in den Dezember stopfe, sondern schon im Juli damit beginne und jeden Monat ein Buch lese.

Zum Schluss noch eine erfreuliche Meldung: In diesem Jahr habe ich schon vier Reihen beendet, 5 wenn man die Sailor Moon Mangas dazu zählt. Neben Delirium von Lauren Oliver und den Maze-Runnern von James Dashner musste ich mich außerdem von den Bridgertons und von den Mediator-Büchern von Meg Cabot verabschieden.

_____________

Die Montagsfrage ist ein, in 2013 gestartetes, Projekt von Paperthin, wenn ihr oben auf den Link klickt kommt ihr zu dem ursprünglichen Post, ihrer Antwort und natürlich dem Formular, in dem ihr den Link zu eurer Antwort eingeben könnt um auf der Teilnehmerliste zu erscheinen.