Posts Tagged ‘Reading’

h1

[Neuzugänge] Mai und Juni (und Juli) – Part 7

Juli 26, 2013

2013.14 - 07 Neu Jun-Jul

Die Mädchenwiese von Martin Krist

Weihnachten hatte ich kurz überlegt das Buch für meine Mutter zu kaufen, hatte dann aber kurzfristig ein anderes Geschenk. Seit dem überlege ich immer mal wieder das Buch zu kaufen. Sebastian hat mir liebenswerter Weise angeboten mit das Buch zu leihen und so ist es jetzt bei mir gelandet und wartet darauf bald gelesen zu werden.

Nackt duschen streng verboten von Roman Leuthner

Ich lese ja immer wieder gerne solche Bücher die witzig sind und die man in ein paar Stunden durch hat, bald muss also auch dieses Buch dran glauben.

Totenbraut von Nina Blazon

Und auch das eine oder andere Mängelexemplar hat es wieder in mein Regal geschafft. Von Nina Blazon habe ich schon sehr viel gehört und ich bin gespannt wie ich mit ihrem Schreibstil klar kommen werde.

Wir tun es für Geld von Matthias Sachau

Bei Andrea Kossmann habe ich vor langer Zeit von dem Buch gehört und als ich es jetzt als ME entdeckt habe, dachte ich mir, schlag zu bevor es bald wieder teuer ist.

Vampire Rites Trilogy von Darren Shan

Das Notizbuch von Shiku ist schon seit einiger Zeit unterwegs, jetzt ist es auch bei mir gelandet und ich freue mich die Geschichte weiter zu lesen und wieder etwas Zeit mit Darren zu verbringen.

Lola and the boy next door von Stephenie Perkins

Von Anna and the french kiss war ich seinerzeit ja sehr begeistert und mit dem neuen Cover auf dem die Golden Gate Bridge zu sehen ist musste ich direkt zuschlagen. Ich freue mich auf das Buch.

Mein Herz zwischen den Zeilen von Jodi Picoult und Samantha van Leer

Die Geschichte erinnert mich jetzt erstmal ein bisschen an die Buchwelt von Thursday Next (von Jasper Fforde) und da ich diese Bücher ja liebe, bin ich sehr gespannt, wie das hier umgesetzt ist. Das Buch ist übrigens total toll gestaltet mit verschiedenen Schriftfarben und ganz vielen Zeichnungen.

h1

[Neuzugänge] Mai und Juni – Part 6

Juli 25, 2013

2013.13 - 06 Neu Jun-JulThe Walking Dead von Robert Kirkman

Ich liebe die Serie und als ich in der Mayerschen das Buch dazu gesehen habe, musste ich einfach zugreifen. Das Buch ist hoffentlich ansatzweise so toll wie der gleichnamige TV-Erfolg.

Die Welt wie wir sie kannten von Susan Beth Pfeffer

Um dieses Buch schleiche ich schon sehr lange herum und bis jetzt habe ich immer nur die teure Hardcover-Variante gesehen, als ich jetzt die Taschenbuchausgabe entdeckt habe, musste ich direkt zugreifen.

For darkness shows the stars von Diana Peterfreund

Ich brauchte mal wieder etwas mehr Scince-Fiction in meinem Regal und von Fdsts habe ich vorher viel Gutes gehört. Wie ich gerade gelesen habe soll die Taschenbuchausgabe auch ein paar Extras hat und tatsächlich, nach der eigentlichen Geschichte gibt es noch ein paar Zusatzsachen. *juhuu*

Dark Village 01 – Das Böse vergisst nie von Kjetil Johnsen

Das Buch kostet nur 5,00 € und da dachte ich mir, da kann man doch nichts falsch machen. Nachdem ich das Buch hatte, habe ich es auch direkt gelesen. Das Ende hat mich etwas irritiert, denn der Klappentext gehört nicht zum Buch, sondern zur kompletten Serie und das was hinten drauf verraten wird, passiert einfach nicht. Die ganze Zeit habe ich gewartet und gewartet und plötzlich war ich durch und um ehrlich zu sein  etwas enttäuscht.

Der Algorithmus der Liebe von Laurie Frankel

Nach dem Glücksbüro wollte ich noch ein paar weitere Bücher für „Erwachsene“ haben. Normalerweise ist mein Beuteschema ja eher Jugendbücher oder Thriller, aber vielleicht werde ich ja langsam erwachsen *haha*.

Albert – Ein gloreiches Schnabeltier von Howard L. Anderson

Aus dem gleichen Grund wie „Der Algorithmus der Liebe“ in meinem Regal gelandet ist, ist auch Albert zu mir gekommen. Ich freue mich schon auf das Buch und hoffe, dass ich es bald lesen kann.

Bitterzart von Gabrielle Zevin

Nach der tollen Aktion von Fischer in der viele Blogger Schokolade bekommen haben ist Bitterzart mir im Gedächtnis geblieben. Die Geschichte klingt toll und mit ein bisschen Schoki an meiner Seite wird es hoffentlich ein tolles Lesevergnügen.

 

h1

[Neuzugänge] Mai und Juni – Part 5

Juli 24, 2013

2013.12 - 05 Neu Jun-JulGoing Vintage von Lindsay Lewitt

Anfang des Jahres habe ich mir bei Goodreads eine Liste mit Neuerscheinungen 2013 angeschaut und alles notiert was für mich interessant klang, danach habe ich die Liste nochmal geprüft und das, was ich wirklich wollte bei Bookdepository vorbestellt. Da ich keine Versandbestätigung bekomme werde ich immer wieder mit Neuerscheinungen überrascht und freue mich jedes Mal aufs Neue.

Das Glücksbüro von Andreas Izquierdo

Das Glücksbüro habe ich schon beendet und es hat mir echt gut gefallen. Es hat mich zum Lachen gebracht aber auch zu Tränen gerührt an der einen oder anderen Stelle. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Cracked up to be von Courtney Summers

Auch dieses Buch habe ich schon gelesen. Ich hatte von der Autorin vorher nur This is not a test gelesen und fand es eigentlich nicht soo toll wie alle anderen. Cracked up to be hat mich aber vollends begeister.

The Summer I became a nerd von Leah Rae Miller

Auch wieder ein vorbestelltes Buch. Der Inhalt klingt ganz süß und ich brauch ab und zu immer mal wieder ein Buch das man leicht mal nebenher lesen kann.

13 little blue envelopes von Maureen Johnson

Seit ich von Maureen Johnson die Kurzgeschichte in Tage wie diese gelesen habe, will ich ein komplettes Buch von ihr lesen, deswegen ist 13 little blue envelopes in meinem Regal gelandet.

Gregor und die graue Prophezeiung von Suzanne Collins

Das Buch hatte Anja mir geliehen und ich habe es schon wieder durchgelesen und zurück gegeben. Es hat mir gut gefallen und ich war überrascht zu hören das Suzanne Collins vor den Tributen von Panem noch eine andere Jugendbuch-Reihe geschrieben hat.

The Selection von Kiera Cass

Die liebe Nicole hat mir das Buch geliehen und auch dieses habe ich schon beendet. Es war richtig super und ich würde jetzt gerne direkt Teil 2 lesen, leider hat Nicole selbst den zweiten Teil noch nicht gelesen, deswegen dauert das für mich wohl noch etwas. 😦

The Programm von Suzanne Young

Ebenfalls vorbestellt und es sieht richtig toll aus. Das deutsche Cover (dt. Titel: Du. wirst. vergessen.) gefällt mir nicht so gut. Der Inhalt klingt spannend und ich freue mich schon darauf das Buch bald zu lesen.

h1

[Neuzugänge] Mai und Juni 2013 – Part 3

Juli 18, 2013

Auch heute gibt es wieder einen Einblick in die neuen Bücher meines Regals und am Ende des Berichts heißt es Halbzeit. Dann wollen wir mal, was?

2013.10 - 03 Neu Jun-Jul

 The Originals von Cat Patrick

Bei Crini habe ich eine Rezi zu Just like Fate von Cat Patrick gelesen und war so überzeugt das ich mir nicht nur das eben genannte als Taschenbuch vorbestellt, sondern gleich auch The Originals bestellt habe, das muss man mit einer Rezi erstmal schaffen.

Struck by lightning von Chris Colfer

In A Land of Stories hat Chris uns in die Märchenwelt entführt und weil es mir da so viel Spaß gemacht hat und ich gerne noch ein bisschen mehr Zeit dort verbracht hätte aber warten auf Teil 2 mir zu lange dauert, habe ich mir auch noch dieses Buch von ihm bestellt.

Possess von Gretchen McNeil

Zum einen ist das Cover richtig schön ❤ und zum anderen brauche ich mehr YA-Horror-Bücher in meinem Leben.

The It-Girl von Cecily von Ziegsar

Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen auf Gossip Girl-Entzug und brauche da mal ein bisschen Nachschub. Auch wenn ich Jenny Humphrey eigentlich nicht wirklich mag, freue ich mich bald mal wieder was von ihr und vielleicht auch ein bisschen was von den anderen zu lesen.

How to be bad von Lauren Myracle

Warum ich das Buch gekauft habe weiß ich schon gar nicht mehr so genau, Lauren Myracle finde ich eigentlich toll, also erweist es sich vielleicht nicht unbedingt als Fehlkauf.

Becoming Chloe von Catherine Ryan Hyde

Roooooaaaadddtriiiiiippp!!! Mehr muss ich dazu nicht sagen, oder? Ich freu mich so sehr. Ich liebe Roadtrips.

Skin Deep von Laura Jarratt

Die Geschichte an sich klingt gut und ich hab ein paar gute Meinungen dazu gehört, ich lass mich überraschen.

Alterra – Im Reich der Königin von Maxime Chattam

Teil 1 liegt schon länger auf meinem Sub und als ich das Buch dann in Düsseldorf auf dem Bücherbummel gesehen habe, musste ich direkt zuschlagen.

h1

Kattieswoche 28 – 25.05. – 31.05.2013

Juni 2, 2013


Highlight der Wochen

Da kann ich diese Woche sogar zwei ganz tolle Ereignisse benennen. Zum einen der wundervolle, lustige, coole und geniale Tweetnerds-Geburstag von Anja, der mit ganz tollen Mädels gefeiert wurde. Wir hatten viel Spaß, haben Munchkin und Bohnanza (letzteres ist ein wirklich sehr merkwürdiges und schwieriges Spiel) gespielt und gegessen, so wie immer. Dann war ich am Mittwoch noch auf dem Polterabend meiner Kollegin, der auch wirklich witzig war. Ich hab ganz viel getanzt und gelacht aber leider musste ich fahren und konnte die ganzen Betrunkenen zum Ende hin nur schwer ertragen.

Flop der Woche

Das ich so wenig Zeit zum Lesen hatte, trotz des Feiertages. Allerdings hatte ich ganz viel andere tolle Sachen zu erledigen, deswegen kann ich nicht wirklich meckern.

Bücher der Woche

Trotz der vielen Feiereien habe ich 3 Bücher beendet in der letzten Woche. Cracked up to be von Courtney Summers hat mir richtig gut gefallen und mich in eine richtig traurige Stimmung versetzt, toll geschrieben. Killer von Sara Shepard ist mittlerweile das sechste Pretty Little Liars Buch und manchmal denk ich schon: Oh Mädels, seid doch nicht so dämlich, aber alles in allem gefallen mir die Bücher. Das letzte Buch in dieser Woche war Das Glücksbüro von Andreas Izquierdo, welches mich positiv überrascht hat. Ich hab mit was witzigem gerechnet, aber das Buch hatte noch eine gewisse Tiefe und am Ende musste ich sogar ein paar Tränchen vergießen.

Song der Woche

Safe and Sound von City Capital. Ein ganz tolles Lied mit extremen Ohrwurmfaktor.

Film/ Serie der Woche

Ich hab jetzt auch endlich Silver Linings Playbook gesehen nachdem ich von dem Buch so begeistert war und obwohl das Ende des Films ein bisschen anders war, hat es mir trotzdem gefallen. Ein richtig schöner Film für den Jennifer Laurence verdient den Oscar bekommen hat.

Nächste Woche

Meine Kollegin heiratet (hat sie schon, gehört aber zur nächsten Woche) und ich muss wieder ganz viel arbeiten. Hoffentlich komme ich ein bisschen zum lesen.

h1

[Lesenacht] #Silbernacht am 22. Juni 2013

Mai 25, 2013

Bald erscheint das neue Jugendbuch von Kerstin Gier. „Silber – Das erste Buch der Träume“ soll es heißen und am 20. Juni erscheinen. Ich freu mich schon sehr darauf und habe das Buch sehr lange schon vorbestellt und freue mich sehr darauf es bald endlich in meinen Händen halten und los lesen zu können. Nine von Paperthin geht es ähnlich und deswegen hat sie zu einer gemeinsamen Lesenacht von Freitag auf Samstag ausgerufen. Pünktlich zur Geisterstunde geht es am 22. Juni um 00:01 Uhr los. Über Twitter werden wir und mit dem Hashtag #Silbernacht austauschen und Janine freut sich bestimmt, wenn sich noch einige Mitleser finden lassen. Anmelden könnt ihr euch >>hier<<.

Hier findet ihr noch ein paar Links, die euch vielleicht weiterhelfen:

Silber bei Goodreads

Verlagsseite mit XXL-Leseprobe für E-Reader

XXL-Leseprobe kostenlos für den Kindle

h1

Kattieswoche 27 – 18.05. – 24.05.2013

Mai 24, 2013


Highlight der Wochen

Ich hatte einen wundervollen Pfingstmontag mit ganz tollem Besuch der den ganzen Tag da war. Es war richtig schön und ich hab sehr viel gelacht. Wir haben DVDs geguckt, oder es zumindest versucht… 😀

Flop der Woche

Ich bin immer noch nicht wirklich zum bloggen gekommen, aber ich hoffe das ändert sich in der nächsten Woche.

Bücher der Woche

Am Freitag habe ich Das Tal 2.3 Die Jagd gelesen. Es hat mir richtig gut gefallen, aber die sehr lange und unerwartete Wartezeit hat dem Buch dann doch einen negativen Beigeschmack gegeben. Ich hab mich schon sehr oft darüber aufgeregt, vor allem wie der Arena-Verlag damit umgegangen ist. Danach gab es dann das Ende von Clockwork Prince von Cassandra Clare, auch ein gutes Buch, allerdings will ich mir bis zum dritten Teil jetzt doch lieber eine kleine Pause gönnen, sonst hab ich noch den Schattenjäger-Overkill. The boy who sneaks in my bedroom window war zwar stellenweise sehr kitschig und sehr, ich nenne es mal tenniehaft, allerdings hat es mir trotzdem viel Spaß gemacht und darauf kommt es ja an. Mrs. Roosevelt und das Wunder von Earls Diner von Edward Kelsey Moore war ganz anders, als ich es erwartet habe und trotzdem war es toll. Ich hoffe heute noch Linna singt von Bettina Belitz zu beenden, damit ich es Anja wieder geben kann.

Song der Woche

Nachdem wir Montag über das Ärztival in Köln gesprochen haben, hab ich schon die ganze Zeit einen Ohrwurm von Rock’n’Roll Übermensch und mache dieses somit zum Song der Woche für mich.

Film/ Serie der Woche

Montag war der 20.05.2013, vor genau 10 Jahren, also am 20.05.2003 wurde die allerletzte Folge Buffy zum ersten Mal ausgestrahlt. Um diesen Tag zu ehren haben wir eine Folge Buffy geguckt und danach noch die Avengers. Ein toller Film, den man immer wieder gucken kann.

Nächste Woche

Am Wochenende gibt es eine große Tweetnerds-Geburtstagsparty bei Anja die sicher super lustig wird und auf die ich mich sehr freue. Außerdem steht am Mittwoch der Polterabend einer Kollegin an. Für den brauche ich unbedingt noch ein paar Klamotten, ich hab überhaupt keine Ahnung was ich anziehen soll… 😦

h1

[Rezension] The Infernal Devices 01. Clockwork Angel von Cassandra Clare

Mai 5, 2013

>>Autoren-Homepage<< >>Goodreads<< >>Amazon<<

Taschenbuch: 481 Seiten
Verlag: Walker Books (4. September 2010)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1406330345
ISBN-13: 978-1406330342
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 17 Jahre

???????????????????????????????

Worum geht’s:

Eigentlich wollte Tessa nur ihrem Bruder nach London folgen, doch dann kommt alles anders als geplant. Zuerst wird sie entführt und dann gerät sie auch noch in einen Kampf zwischen übernatürlichen Wesen. Sie erfährt, dass es eine Schattenwelt gibt und dass Sie ein Teil dieser Welt ist. In den Schattenjägern Will und Jem findet sie zwei Freunde die eigentlich ihre Feinde sein sollten und gemeinsam versuchen sie diejenigen zu finden, die Tessa auf ihre Seite ziehen wollen.

Das denke ich:

Ich hab mich lange geweigert die Bücher zu beginnen, obwohl ich ein großer Fan der Chroniken der Unterwelt bin. Aber The Infernal Devices wirkten für mich lange wie ein Abklatsch dieser Geschichten. Seit Clockwork Princess erschienen ist schleiche ich aber immer mehr um diese Reihe und bin bei Twitter quasi dazu gedrängt worden endlich damit anzufangen. Ich kann nur sagen, zum Glück, denn auch wenn die Geschichte zeitweise an City of Bones erinnert ist sie doch ganz anders und ich habe es geliebt über bekannte Namen wie Magnus Bane zu stolpern.

Vom Schreibstil her hat Cassandra Clare wieder nichts falsch gemacht. Man ist sofort in der Geschichte drin. Ohne große Erklärungen wird man in Tessas Leben „geworfen“ und kann sich so besonders gut in ihre Lage versetzen. So ist man direkt mitten im Geschehen und erfährt erst nach und nach mehr über die Schattenwelt, ihre Regeln und ihre Ansässigen.

Will, Jem und Tessa sind drei sehr unterschiedliche Charaktere die aber gut miteinander funktionieren. Will, der sture Einzelgänger der niemanden wirklich an sich ran lassen will. Der hübsche Jem, der ein dunkles Geheimnis birgt. Und Tessa, die von all dem eigentlich nichts wissen will und doch von der Schattenwelt, und vor allem von Will und Jem, angezogen wird.

Fazit:

Das Buch hat mir alles in allem sehr gut gefallen und ich freue mich schon den zweiten und dritten Teil der Reihe zu lesen. Neben sympathischen Figuren bietet das Buch viel Spannung und ist ein netter Einstieg in die Infernal Devices Trilogie.

blume5