Posts Tagged ‘Readathon’

h1

[Lesemarathon] Tea Time Lesemarathon – Ein Livebericht #ttlm

Mai 8, 2013

Eigentlich sollte ich genau in diesem Moment noch ein bisschen aufräumen, weil gleich meine Cousine her kommt. Unser ursprünglicher Plan war es den ganzen Abend die siebte Staffel Supernatural zu gucken und zu schmachten. Gestern Abend hab ich sie am Telefon dann schon mal vorgewarnt das sie sich ein Buch einpacken soll, denn irgendwie steht mir der Kopf gerade eher nach Lesen. Zum Glück, nachdem ich in diesem Monat eigentlich so gut wie kein Buch angefasst habe und statt dessen immer viel geguckt habe. Mal sehen wie viel wir heute wirklich lesen und wie viel wir gucken… Aber da der Marathon auch noch morgen weiter geht, werde ich da sicher auch noch ein paar Seiten lesen.

Wenn ihr oben auf das Bildchen klickt kommt ihr zu Rics Blog, die den ganzen Lesemarathon heute organisiert. Wenn ihr bei Twitter mitlesen oder schreiben wollt haltet euch an den Hashtag #ttlm.

18:52 Uhr – Ich warte auf meine Cousine und starte schon mal mit Clockwork Prince von Cassandra Clare, das ich nun seit einer gefühlten Ewigkeit lese. Liegt aber wirklich nicht am Buch, sondern nur an mir.

09.05.2013 – 15:49 Uhr – Tja, nachdem meine Cousine da war sind wir noch einkaufen gefahren und dann haben wir nur noch Supernatural geguckt, so dass ich nicht mehr zum updaten kam. Insgesamt habe ich 70 Seiten in Clockwork Prince gelesen und die Kurzgeschichte Annabel von Lauren Oliver gelesen. Heute morgen war ich viel früher wach als Lisa und da ich sie nicht wecken wollte habe ich mir einfach meinen Kindle geschnappt und noch 11 % von Meg Cabots Airhead gelesen. Jetzt mach ich erstmal mit Clockwork Prince weiter.

21:15 Uhr – Das Buch von Meg Cabot habe ich vorhin noch beendet und bei Clockwork Prince bin ich jetzt auf Seite 102. Irgendwie bin ich gerade tot müde, aber heute Nacht so gegen 3 muss ich meine Mama noch vom Bahnhof abholen, also hab ich jetzt noch 6 Stunden die ich durchlesen kann. Bis dahin hab ich dann hoffentlich Clockwork Prince durch, irgendwie bin ich gerade nicht so in Stimmung für das Buch.

h1

[Lesewochenende] Gegen die winterliche Kälte

Dezember 7, 2012

Hallo ihr Lieben, ich hab ja schon vor ein paar Tagen verlauten lassen das ich an diesem Wochenende, und vielleicht auch an den nächsten, mal schauen wie viel Zeit ist, eine Lesenacht bzw. ein paar Lesetage zu machen. Ich freu mich natürlich über reichlich Mitleser, denn zusammen macht das alles gleich doppelt so viel Spaß.

Matson, Morgan - Amy & Roger's Epic Detour19:34 Uhr – Ich beginne mit dem ersten Buch für heute Abend. Amy & Roger’s epic Detour von Morgan Matson wird es werden. Nach langem hin und her habe ich mich dazu entschieden Harry Potter nicht direkt am Stück zu lesen, da es sonst wieder zu schnell vorbei ist. Aber der Feuerkelch liegt schon neben mir und wartet nur auf seinen baldigen Einsatz.

Na toll, das war ja gestern mal gar nichts mit mir. Nach 43 Seiten, auf denen ich geweint und gelacht habe, bemerkt das es Playlists in dem Buch gibt und dann 1 1/2 Stunden damit verbracht eine Playlist mit all den Liedern bei Spotify zu erstellen. Ich muss zugeben, den größten Teil davon kenne ich nicht, aber bis jetzt mag ich sie alle. Danach habe ich dann nur noch 20 Seiten gelesen und eingeschlafen. Deswegen gab’s hier auch kein Update mehr. Jetzt muss ich mich schon fertig machen, denn in ner halben Stunde geht’s zum wunderschönsten Weihnachtsmarkt den ich kenne, den es nur alle zwei Jahre und dann auch nur für zwei Tage gibt. Danach werde ich mich aber in mein Bett verkrümeln und lesen! *-*

14:14 Uhr – Dann schnapp ich mir nun mal das Buch, durchgefroren wie ich bin. Und dazu gleich ein Tässchen Tee. 🙂

Rowling, J. K. - Harry Potter 04. Harry Potter und der Feuerkelch19:22 Uhr – Habe Amy & Roger schon vor 20 Minuten verlassen. Es war ein tolles Buch! ❤ Hatte alles, was eine gute Geschichte braucht. Jetzt schnappe ich mir den vierten Harry Potter und ziehe mich damit unter die Decke zurück.