h1

[Weihnachten] Das zweite Adventsgewinnspiel

Dezember 4, 2011

Schön, das beim letzten Mal einige Mitgemacht haben und die Idee bei euch gut angekommen ist. Den ersten Gewinner lose ich heute Abend aus, im Moment habe ich ein bisschen Zeitdruck.

Vielen Dank nochmal für eure Rezepte, die konnte ich am Freitag für meine Backorgie am Wochenende gut gebrauchen, aber jetzt habe ich leider viel zu viele Kekse hier. Ich weiß gar nicht wer die alle essen soll, aber so ist das doch eigentlich jedes Jahr, oder?

Die Spielregeln/Anmerkungen:

1.)    Wenn ihr teilnehmen wollt beantwortet die Frage bitte per Kommentar und schickt mir ebenfalls eine Mail mit eurer Antwort an kattiesbooks-blog@yahoo.de. Wer sich nur so an der Diskussion beteiligen möchte, der kommentiert nur.

2.)    Bitte gebt in der E-Mail auch eure Adresse mit an. In den Betreff schreibt ihr bitte „Adventsgewinnspiel“.

3.)    Ihr müsst für das Gewinnspiel keine Werbung machen, es gibt dafür kein Extra-Los. Freuen würde ich mich natürlich trotzdem.

4.)    Jeder Teilnehmer erhält für seine Antwort 1 Los, egal wie kurz oder lang sie ausfällt. Die Person mit der schönsten Antwort erhält jedoch 2 extra Lose und hat somit 3 Lose im Lostopf.

5.)    Wer einmal gewonnen hat, wird nicht noch einmal gewinnen. Über Antworten freue ich mich natürlich trotzdem.

6.)    Ausgelost wird mit Random.org

7.)    Einsendeschluss ist der 10.12.2011, 23:59 Uhr.

Die Frage/Aufgabe für heute lautet:

Was war euer schönstes und was euer schrecklichstes Weihnachtsgeschenk? Von wem habt ihr es bekommen? Warum war es so toll/furchtbar?

Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt.

6 Kommentare

  1. Ich würde sehr gerne mitmachen, nur habe ich eine kurze Frage: was genau möchtest du verlosen? Das steht in dem Beitrag nämlich leider nicht.🙂 Es wäre schön, wenn du mir die Frage beantworten würdest.🙂
    Liebe Grüße (und ein großes Lob für das Logo und den Hintergrund), Lily


    • Huhu🙂 Erstmal Danke für dein Lob! Verlosen möchte ich, wie auch in der letzten Woche, ein kleines Überraschungspaket mit ein paar Kleinigkeiten sowohl zum Thema Weihnachten als auch zum Thema Bücher. Ein Buch an sich ist aber nicht dabei, falls da deine Sorge ist das du es schon haben könntest😉

      Liebe Grüße


  2. LOL .. das ist ziemlich einfach. Mit 15 lernte ich meinen Freund kennen (ja, ich hab ihn trotz der folgenden Geschichte behalten). Zu der Zeit liebte ich die Stimme von Hans Albers – wenn er sprach. Damals liefen im TV ständig die Filme von ihm. Zumal er mich unheimlich an meinen verstorbenen Opa erinnerte. Nunja .. Männer hören scheinbar immer nur das, was sie wollen. Zu Weihnachten bekam ich dann von ihm tatsächlich ein Doppelalbum (damals noch LPs) von Hans Albers. Wie man sich als dann grad 16-jährige fühlt, wenn man eine Platte von Hans Albers von seinem Freund als Weihnachtsgeschenk erhält, muß ich glaube ich nicht weiter ausführen oder? *lachweg* … im Laufe der Jahre hab ichs aber geschafft, ihm meine Wünsche klarer zu vermitteln😉


    • OMG da hast du dichs icher gefreut, was?😀 Na ja, wenigstens hat er sich Gedanken gemacht und versucht etwas zu finden, was du dir wünschst, auch wenn das gehörig in die Hose gegangen ist.😀


  3. Mein tollsten Weihnachtsgeschenk waren 2 Musicalkarten für Tanz der Vampire, die ich von meinem Freund geschenkt bekommen habe. Ich habe mich damals super doll gefreut, da ich ein totaler Musical-Fan bin und die Geschichte total klasse finde!😉

    Hatte zwar etwas bedenken, ob mein Freund den Abend mit mir durchhält, aber das war Gott sei Dank unbegründet, da er es auch supi fand! xD

    Und die Überraschung an dem ganzen Abend war, dass der DSDS-Gewinner Alexander Klaws eine der Hauptrollen gespielt hatte… Ich war schon ziemlich baff, da ich nicht damit gerechnet hatte, dass er sooo gut singen und schauspielern kann.😉
    Es war ein gelungender Abend mit viel Spaß und guter Laune!😀

    Das schlimmste Geschenk war Geschirr mit Schweinchen drauf, dass schon angeschlagen war…. Überall fehlte eine Ecke und der Lack war auch schon abgeplatzt. Ich verstehe wirklich nicht, wie man sowas jemanden schenken kann. Da war ich wirklich sehr enttäuscht und traurig, denn die Schweine sahen eigentlich ganz niedlich aus und hätten sich sicherlich gefreut, wenn die meine Frühstücksstulle im Gesicht gehabt hätten.😉

    So musste ich es leider gleich wegschmeißen. Schade!


  4. Mein tollstes Geschenk ist kein Geschenk im eigentlichen Sinne. Letztes Jahr haben mein Herz und ich das erste mal, seitdem wir ein Paar sind, Weihnachten zusammen verbracht.
    Und wir sind schon lange zusammen.

    Zu den schlechtesten Geschenken: da gibt es einige. Und immer von der gleichen Person. Meine Schwester.
    In einem Jahr hat sie mir ein – ich nenne es so – Insektenobservatorium geschenkt.
    Das ist ein durchsichtiger, verschließbarer Plastikbehälter mit Luftlöchern und einer Lupe.

    Das ist gruselig.



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: