h1

[Unterwegs] Sebastian Fitzek liest aus ‚Der Augenjäger‘

Oktober 10, 2011
Lange habe ich darauf gewartet und Freitag war es dann endlich so weit: Sebastian Fitzek hat live sein Buch ‚Der Augenjäger‘ in der Mayerschen Droste präsentiert. Und wie immer, wenn man lange auf etwas wartet geht es dann viel zu schnell vorbei.
Nach der Arbeit hat meine Mutter mich direkt bei der liebe Anja raus geworfen, wir haben uns noch zusammen fertig gemacht, sind zur Bank und nach Real gefahren und haben uns dann schon auf den Weg zum Duisburger Hauptbahnhof gemacht. Dort ist mir dann aufgefallen das der Henkel meiner Tasche ziemlich demoliert war. Also hab ich mir, bevor wir uns einen Zug gesucht haben, erst noch schnell eine neue Tasche geholt. Ich wollte ja meine Fitzek-Bücher sicher und vor allem trocken zu der Lesung bekommen. Mit einiger Verspätung, man kennt ja die deutsche Bahn, kamen wir dann am Düsseldorfer Hauptbahnhof an. Von da an war es nur noch eine kurze Fahrt mit der U-Bahn und wir waren da.
Wir kauften uns schnell unsere reservierten Tickets und machten uns auf den Weg ins Café in der dritten Etage, weil wir da mit einigen Twitter- bzw. Blogleuten verabredet waren, die auch zur Lesung kommen wollten. Während wir uns noch mit Latte Macchiato ausstatteten trafen wir an der Theke auch schon Sandy von Nightingale. Wir warteten noch auf ihre Bestellung und gingen dann gemeinsam zu dem Tisch an dem @it’spaperthin, @derdavid89 und @ichbinkreativ schon warteten. Wir quatschten und es war schön endlich mal die Leute, mit denen man täglich online Kontakt hat kennen zu lernen. Später gesellten sich noch @Liedi40, @bookberry und @sunnypeach61 zu uns. Etwa zwei Stunden nachdem Anja und ich schon da waren, ich weiß leider nicht mehr genau wie es dazu kam, ich glaube Ricci (@herzgedanke) kam kurz zu uns an den Tisch und ich stellte mich mit meinem Twitternamen vor, rief David völlig erstaunt „Du bist das???“. Irritiert sah ich ihn an, aber er hatte mich tatsächlich nicht erkannt und war nun völlig von den Socken das ich wirklich ich bin. Er hatte schon gewartet wann @MissKattieC (mein Twittername) endlich auftaucht. Aber diese Verwirrung sollte nicht der einzige Lacher bleiben an diesem Abend.
Oben suchten wir uns Plätze und warteten geduldig auf den Star des Abends, der dann auch um kurz vor halb Neun auf die Bühne kam, natürlich unter gebührendem Applaus. Auf sehr amüsante Weise berichtete uns Herr Fitzek von seinem Leben als Autor/ Irrenmagneten. Wenn das mit der Autorenkarriere für ihn nicht geklappt hätte, hätte er sicher auch Comedian bzw. Entertainer werden können. So viel gelacht wie an diesem Abend, habe ich schon lange nicht mehr. Natürlich las er auch einige Passagen aus seinem Buch der Augenjäger vor und als Highlight zeigte er sogar noch einige Ausschnitte und Bilder aus der Verfilmung zu seinem Roman ‚Das Kind‘, auf die ich mich nach dieser Lesung sogar noch mehr freue.
Nach der obligatorischen Fragenrunde gab es noch eine Signierstunde im Erdgeschoss der Buchhandlung, wobei Stunde hier ein sehr dehnbarer Begriff ist, denn die Schlange um sich anzustellen war riesig und wir standen sicher anderthalb Stunden an um zu dem kleinen Tisch zu kommen. Aber einmal angekommen signierte Sebastian Fitzek alles was ihm unter die Nase kam und lies sich sogar mit uns fotografieren, wie ihr hier rechts sehen könnt. Ich habe noch viel mehr Bilder gemacht, aber die sind leider alle so schlecht das Herr Fitzek mich sicher verklagen würde, wenn er diese Bilder von sich im Internet finden würde…
Abschließend kann man sagen das es ein sehr, sehr lustiger und in allen Punkten gelungener Abend war. Gerade das Blogger-/Twitter-Treffen sollte unbedingt mal wiederholt werden und ich freue mich auf die Buchmesse, wo ich sicher auch den einen oder anderen wieder sehen werde. Ich kann euch allen nur empfehlen auch eine Lesung von Sebastian Fitzek zu besuchen, auch wenn ihr keine Leser seid. Das Geld lohnt sich wirklich und vielleicht werdet ihr dann ja doch von seinen Schreibkünsten überzeugt.

4 Kommentare

  1. Waren das wirklich anderthalb Stunden, die wir da rumgestanden haben? Kam mir gar nicht so lange vor🙂
    Ich bin auch dafür, nach neuen Gelegenheiten zu Bloggertreffen Ausschau zu halten. Am besten welche, die nicht so weit weg sind wie die FBM *g*


    • Also anja hat das zumindest gesagt, aber wir haben ja auch die ganze Zeit gequatscht😉
      Ich bin auch für ein Bloggertreffen hier in der Gegend🙂


  2. Jetzt komme ich auch nochmal zum lesen deines Berichts. War die letzten Tage mit Blogbesuchen etwas nachlässig.😦 Warum sieht eigentlich der Sebastian bei dir so gesund aus? *lach* Inzwischen habe wir uns ja nochmal auf der Buchmesse getroffen bzw. war es immer ein „hi und bye“ Erlebniss.


    • Na, er musste einfach so strahlen als er mich gesehen hat ;D
      Ja, aber bei dem nächsten Bloggertreffen werden wir ganz sicher mehr Zeit zum quatschen haben, dann haben wir auch nicht so einen Stress beim Hin- und Her rennen😉



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: