h1

[Unterwegs] Rainbow-Tours oder: Das Märchen vom Oktoberfest

September 21, 2011

Ja, ich weiß, das hier ist ein Buchblog und in 95 % der Fälle (grob geschätzt) berichte ich euch ja auch von Büchern, aber das hier ist ein besonderer Fall und ich hoffe das ich euch mit diesem Beitrag erreichen kann. Ich spreche eine Warnung aus: Bitte Leute, bucht NIEMALS in eurem Leben eine Reise bei Rainbow-Tours! Ich werde es auch NIE wieder machen!!!

Das ganze Drama begann als eine Freundin und ich uns überlegt hatten das wir ja mal zum Oktoberfest fahren könnten. Wir haben beide gerade die Ausbildung beendet und wollten uns feiern. Klingt soweit ja auch nach einem guten Plan. Wir haben auch relativ schnell noch zwei weitere Freundinnen dazu bekommen mit uns zu fahren. Nun als Jobanfänger verdient man auch nicht gerade die Welt und wir haben uns nach günstigen Angeboten umgesehen. Aus Angst nichts mehr zu bekommen haben wir uns relativ schnell für Rainbow-Tours entschieden. Das Angebot klang nett und für 2 Busfahrten und eine Übernachtung hatten wir auch keine hohen Ansprüche. Das war allerdings ein großer Fehler wie sich bald herausstellen sollte.

Nach der Buchung bekamen wir eine Bestätigungsmail in der wir aufgefordert wurden den Reisebetrag von 168 € pro Person zu überweisen, was wir natürlich auch taten. Die Tage strichen ins Land, wir freuten uns auf die Reise und trafen Vorbereitungen, schließlich fährt man nicht alle Tage zum Oktoberfest und wenn schon, dann auch richtig, dachten wir uns. Wir bestellten uns sogar Dirndl und wie ihr vielleicht wisst sind die nicht gerade billig.

8 Tage vor Reisebeginn dann der Schock per Mail: Die Reise würde überhaupt nicht stattfinden! Als Ersatz bot man uns einen Gutschein im Wert des Reisepreises an, was wir ablehnten und eine sofortige Rückerstattung des Geldes forderten.

Es kann immer mal Vorkommen das sich nicht genügend Leute für eine Reise anmelden aber die Gründe für die Absage sind lächerlich und unglaubwürdig. Mitarbeiter widersprechen sich und auf Nachfrage reden sie sich mit Phrasen wie ‚das weiß ich leider nicht‘ oder ‚ich kann nichts versprechen‘ raus. Auf E-Mails reagiert das Unternehmen erst gar nicht, am Telefon wartet man erst mal lange in der Warteschleife, wahrscheinlich weil sich viele andere unglückselige Urlauber beschweren wollen. Im Internet findet man zahlreiche negative Kritiken und wie ich im Nachhinein heraus gefunden habe zahlt Rainbow-Tours für die wenigen guten Kritiken bzw. es sind Kritiken der eigenen Mitarbeiter.

Gestern (20.09.2011) haben wir nun endlich jemanden am Telefon erreichen können und der Mitarbeiter versicherte uns das er sich darum kümmert das uns das Geld zurückerstattet wird. Ob wir eine Entschädigung für die verspätete Absage der Reise erhalten oder nicht konnte er uns nicht sagen. Ob und wann das Geld bei uns ankommen würde, wusste er auch nicht. Falls nicht, werden wir einen Anwalt einschalten müssen. In jedem Fall werde ich hier aber darüber berichten.

Für mich ist klar: NIE WIEDER RAINBOW-TOURS! Das nächste Mal investiere ich lieber ein paar Euro mehr und bekomme dann aber auch meine Reise.

Update 01: 30. September 2011

Nachdem wir unser Geld nun immer noch nicht zurück haben, werden wir uns in der nächsten Woche an einen Anwalt wenden. Heute haben wir jedoch die Höhe erlebt, als wir zum wiederholten Male bei Rainbow-Tours selbst angerufen haben. Wir hatten einen Mitarbeiter an der Leitung der nach eigener Aussage keine Ahnung hatte, was er tun soll. Auch auf die Bitte sich doch bei der Buchhaltung zu erkundigen was denn nun mit unserem Geld sei, wiederholte er das auch diese Mitarbeiter nicht wüssten was sie machen sollten. Seine Chefin war natürlich in einem Meeting und konnte nicht mit uns sprechen, aber wahrscheinlich hätte sie auch keine Ahnung gehabt. Schließlich ist das ja Aussage Nummer 1 bei Rainbow-Tours! An den vielen Kommentaren sehe ich das es euch ebenso geht wie mir und es viele gibt, die von Rainbow-Tours hinters Licht geführt wurden. Für euch alle tut es mir natürlich sehr leid, das eine anfänglich so schön geplante Sache wie ein Urlaub so nach hinten gehen musste, aber ich freue mich das ihr hier so fleißig kommentiert! Vielleicht wäre es auch eine Möglichkeit eine Sammelklage gegen den Veranstalter einzureichen? Wir sind ja viele und gemeinsam erreicht man immer mehr!

124 Kommentare

  1. Ich hab bis jetzt auch nur schlechtes über Rainbow-Tours gehört, die Busse sollen wohl extrem dreckig sein und die Hotels sind meist auch nur grenzwertig. Dann soll man wohl durch die ganze Nation kutschiert werden, man muss ja von überall Leute einsammeln, sodass der Urlaub eine einzige stressige Fahrt mit meist betrunkenen Jugendlichen wird. Als ich das von mehreren Freunden gehört habe, wusste ich, dass ich niemals mit Rainbow-Tours einen Urlaub buchen werden, egal wie billig.:/


    • Ja, es ist echt ne Sauerei. Einerseits kann man dann ja froh sein das die Reise abgesagt wurde, zumindest wenn wir das Geld wieder bekommen.^^


      • Mal unabhängig von der Problematik jetzt:
        a:)Rainbow Tours besass nicht eigene Busse, sondern hat diese angemietet und war so abhängig von dem, was die Busunternehmen geliefert haben
        b.) ob Gäste betrunken sind oder nicht, darauf hat doch Rainbow Tours keinen Einfluss gehabt, die Gäste sind s´wie sie sind und im Extremfall sind solche Gäste auch aus dem Bus geflogen
        c.) auch bei anderen Reiseveranstalter werden die Gäste von mehreren Abfahrtsorten abgeholt, sodass durch Deutschland tingeln kein Rainbow Tours Phänomen ist

        Allerdings was jetzt mit den Gästen abgezogen wird, dafür ist allein Rainbow Tours verantwortlich und ist schon der Hammer.
        Trifft aber nicht nur die Gäste, sondern auch die Mitarbeiter von und für Rainbow Tours.


  2. Was steht denn in den AGBs bei Rainbow zum Thema Mindestteilnehmerzahl und bis wann man sich vorbehält die Reise abzusagen. Normalerweise sind das 4 Wochen…Vielleicht kommt ihr so an eine Entschädigung…


    • In den AGBs steht bis zu 10 Tage vor Abreise oder in besonderen Fällen auch weniger, aber da es meiner Meinung nach kein besonderer Fall ist, sondern die einfach zu blöd und abgezockt sind, hätten wir wohl anrecht auf eine Entschädigung. Aber das ist eigentlich nur Nebensächlich, Hauptsache ist, das wir unser Geld komplett zurück erstattet bekommen und zwar schnell.


  3. Ich habe auch die reise zum Oktoberfest gebucht.Auch abgesagt.
    Habe einen Rechtsanwalt eingeschaltet der sich um die Rückzahlung kümmert.Nie wieder Rainbows tours!!!!!


    • Oh, dann halt mich mal auf dem Laufenden ob du dein Geld zurück bekommen hast und wann. Wir haben dem Unternehmen jetzt eine Frist bis Ende der Woche gesetzt bis wir einen Anwalt einschalten.


      • Hallo, ich hab deinen Beitrag durch zufall entdeckt – uns hats leider auch erwischt. Hatten im Mai gebucht und noch nicht einmal eine Email mit der absage bekommen, sondern heute telefonisch von unserem „glück“erfahren.
        Ich bin gespannt was bei euch rauskommt wir warten nun auch auf unsere Rückzahlung.


      • Oh nein, das ist ja wirklich mies. War die Reise für dieses Wochenende angesagt? Mit der Rückzahlung zieht es sich. Wir haben jetzt schon mehrmals telefonischen Kontakt zu Rainbow-Tours gehabt, aber bis jetzt ist kein Geld bei uns eingegangen. Mich würd interessieren wie lange das bei euch dauert. Viele Grüße!


  4. also wir hatten eigentlich die reise für das letzte Wochenende geplant, vor 3 Wochen hat rainbowtours dann eine email an meine Freundin gesendet, ob wir nicht an vom 30-1.10 verreisen würden – unsere reise also um ein Wochenende verschieben könnten oder ob wir immer noch vom 22-25.9 fahren möchten – dann könnte man uns jedoch nur noch ein Hotel 60 km von München entfernt anbieten. Den genauen Grund weiß ich leider nicht mehr genau. wir haben uns letzten Endes dann für die erste Variante entschieden, obwohl uns das alles schon ein wenig spanisch vorkam und da bis heute immer noch keine unterlagen bei uns ankamen haben wir heute dort angerufen. Welcher Grund für die absage wurde denn bei euch genannt?


    • Wir hatten ursprünglich also genau die gleiche Reise geplant wie ihr, aber uns wurde keine neue Reise angeboten oder darauf hingewiesen das das Hotel dann 60 km entfernt sei oO Uns sagte man sowas wie, das plötzlich kein Hotel mehr zu Verfügung steht und damit war die Sache gegessen, kein Ersatzangebot, nichts. Was wäre eigentlich passiert wenn ihr nicht angerufen hättet? Hättet ihr dann nie wieder was von denen gehört? Das ist ja eine echte Unverschämtheit.


      • hallo,
        wir haben immer noch keine tickets erhalten.
        haben vom 30.9-1.10 gebucht im 60 km entfernten hotel.
        hat schon jemand eine absage oder tickets für diese oktoberfestreise bekommen?
        mache mir große sorgen….
        liebe grüße


      • Liebe Nele,
        ich würd dir raten morgen unbedingt beim Veranstalter anzurufen! So wie es aussieht bist auch du reingelegt worden, denn laut Anna wurde diese Reise ja abgesagt, zumindest für sie. Bitte melde dich doch mal wenn du genaueres weißt, ich drücke auf jeden Fall die Daumen und hoffe das Beste!
        Liebe Grüße


  5. Ich finde dieses verhalten wirklich dreist, Keine ahnung was passiert wäre, wenn wir nicht angerufen hätten. wir haben bis jetzt immer noch keine schriftliche absage bekommen, keine reiseunterlagen – nur die rechnung. ich hoffe im augenblick nur, dass man das geld wiedersieht. schade ist es aber trotzdem, man hat sich ja schon auf das oktoberfest gefreut.


    • Ja, ich weiß genau wie du dich gerade fühlst. Du musst auf jeden Fall dran bleiben und dein Geld immer wieder zurück fordern und drohe ruhig damit zum Anwalt zu gehen. Anscheinend fruchtet das und wenn nicht bleibt dir wohl auch nichts anderes übrig als wirklich einen Anwalt einzuschalten =(


  6. hallo,
    verstehe in diesem beitrag von anna nicht ob sie sich jetzt für das wochenende vom 22-25.9 oder vom 30-1.10 entschieden haben.
    ich habe heute zum ca. 10 mal bei rainbowtours angerufen innerhalb von 10 tagen.
    zwischenzeitlich erzählte man mir grund dafür sei das wir keine tickets bekommen hätten,
    das die reise vielleicht noch geändert werden sollte ,was dann aber doch nicht der fall war.

    seit 5 tagen jetzt täglich. bis jetzt sollte wohl niemand tickets bekommen haben.
    der grund sei wohl warum wir die unterlagen noch nicht erhalten haben sei wohl das der reisebusveranstalter, rainbowtours die abfahrtszeit noch nicht bestätigt habe und somit sie noch keine tickets rausgeben dürften und immernoch auf bestätigung des busreiseunternehmens warten würden.
    heute abend dann bei zweiten anruf dieses tages wurde mir dann gesagt die abfahrtszeit wurde bestätigt.
    so das heute ein teil der tickets und der rest morgen zugestellt werden sollten.
    unsere wohl morgen per mail ….
    beten….

    verbraucherschutz wurde informiert….

    nie wieder rainbowtours!


    • Also so wie ich es verstanden habe, hat Anna sich für die Tour vom 30. – 01.10 entschieden, also die gleiche Tour wie du. Nur das bei ihm am Telefeon gesagt wurde, das die Reise abgesagt ist.
      Wenn du allerdings doch noch Glück hast und deine Ticktes bekommst, würde ich mich für dich natürlich sehr freuen.
      Egal wie die Sache für dich ausgeht, wäre es schön, wenn du hier nochmal darüber berichten würdest, weil es mich ja jetzt doch interessiert und je nachdem ob wir einen Anwalt einschalten müssen oder nicht, ist es sicher gut noch andere Erfahrungen mit einbringen zu können. Ich drücke dir die Daumen das du morgen eine positive Mail bekommst!


      • also ich kanns ja nochmal versuchen etwas besser zu erklären, wir hatten eigentlich die „reise“ fürs letzte wochenende gebucht. ende august haben wir dann eine email bekommen, dass rainbowtours einen fehler gemacht hätte und es weniger zimmer als anfragen gibt, irgendwie so, jedenfalls wär eine alternative in ein hotel 60km entfernt von münchen zu ziehen an dem gleichen wochenende (22-24.9) oooder es zu verschieben auf das nun kommende wochenende (30-1.10). da wir nichts dagegen hatten und es natürlich besser ist nicht 60 km entfernt vom ziel zu sein. Nach dem wir dies dann zugesagt hatten, wurde uns versichert die reiseunterlagen sobald wie möglich zu zu schicken. was natürlich nie geschah. und heute kam dann die absage.
        Nun ist es natürlich sehr wunderbar, dass ein paar leute absagen zugeteilt bekommen und ein paar nun doch die möglichkeit haben zu fahren besonders da in allen fällen ja die volle reise bezahlt wurde.


      • Ich hab im Internet gelesen das Rainbowtours es wohl so handhabt erstmal alle Anmeldungen anzunehmen und schön das Geld zu kassieren und dann kurz vorher erst die Anmeldungen die zuviel sind raus zu werfen, was wahrscheinlich dann bei dir (und uns?) der Fall war. Was für ein Sauhaufen! Je mehr dabei rum kommt, desto mehr rege ich mich auf!!!


      • ohje ich weiß nciht ob man es nun versteht, tut mir leid wenn nciht.


      • ich habs verstanden und denke es ist verständlich😉


  7. hallo,
    wie erwartet wurde unsere reise heute auch abgesagt😦
    hat jemand von euch einen sichererungsschein bekommen mit der rechnung?
    oh man so ein ärger und keine rechtschutzversicherung!
    das geld wiedergesehen hat noch niemand von euch oder?
    gibt es schon irgentwelche weiteren wichtigen infos?
    wäre sehr dankbar über hilfreiche neuigkeiten eurer ärgernisse….
    und mein beileid für alle geschädigten,will garnicht wissen wie viele betroffen sind…
    so ein abgebrühter verein, ein fall für die öffentlichkeit.
    liebe grüße


    • Oh, das tut mir sehr leid! Nein, bei uns gibt es noch nichts Neues. Mein Tipp: Ruf da am laufenden Band an und verlange dein Geld zurück und schreib auch Mails, damit du später noch was schriftlich hast. Wenn sich bei dir was tut, meld dich, ich werde auch berichten!


  8. Hallo, ich bin aus Zufall auf diese Seite hier aufmerksam geworden.
    Uns ist das gleiche passiert!!! Zusammen mit einer Freundin habe ich im August die Tour vom 29.9.-02.10. zum Oktoberfest bei Rainbow Tours gebucht. Bestätigung kam sofort mit der Aufforderung zur Zahlung. Haben wir natürlich auch sofort getan…
    Dann kam Anfang September eine E-mail mit der Nachricht, dass das A&O Hostel völlig überbucht sei und wir nun entweder umbuchen könnten auf das Hotel Hallertau (60 km entfernt) oder unser Geld zurück bekommen würden. Nach zahlreichen Telefonaten (weil ja nie jemand in diesem Laden wirklich eine Ahnung von irgendwas hat) haben wir auf Hotel Hallertau umgebucht.
    Nun schien alles perfekt, Dirndl, Schuhe, Schmuck etc. wurden gekauft.
    Bis zum 19.9. hatten wir noch nichts vom Unternehmen gehört, keine Tickets erhalten…nichts!
    Dann haben wir unzählige Male dort angerufen, aber jedes Mal wurden wir mit solchen Aussagen wie :“Die Reise findet statt“ „Die Tickets werden in den nächsten Tagen rausgeschickt“ „Ich mache mir einen Vermerk das ihre Angelegenheit schnellstmöglich erledigt wird“ etc. abgespeist.
    Es verging wieder eine Woche! Am 26.9. hatte ich endgültig genug von diesem Theater, ich habe erneut dort angerufen und einen zuständigen Mitarbeiter verlangt. Diese Frau war komischerweise gerade in einer Besprechung. Ich sollte einen Rückruf erhalten. Nachdem ich diesen nach 2 Std immer noch nicht erhalten hatte, habe ich zurück gerufen.
    Diesmal hatte ich eine sehr unfreundliche Angestellte am Telefon, ich habe ihr ganz klar zu verstehen gegeben das ich ausschließlich mit einem zuständigen Mitarbeiter oder sogar der Geschäftsleitung sprechen möchte (und nicht mit irgendeinem Angestellten, der sowieso keine Ahnung hat).
    Sie wurde leicht ungehalten. Letzendlich hat sie mich dann aber doch mit jemandem verbunden. Aber ich kann natürlich nicht sagen ob es nicht vielleicht nur eine Kollegin von ihr war….
    Dieser Mitarbeiterin habe ich dann zum gefühlten 1000.mal die vorliegenden Probleme erklärt. Unter anderem hatten die uns nämlich anstatt für den 29.9., auf die Tour vom 30.9. gebucht.
    Nach einigem hin und her war alles geklärt und wir sollten nun am 29.9. von Köln aus fahren. Die Tickets würden sobald wie möglich rausgehn!
    Ich habe dann mal ganz blöd nachgefragt, ob ihr klar bewusst sei das die Reise bereits in 3 Tagen stattfinden sollte.
    Wann würden wir denn nun unsere Tickets bekommen?
    Gestern 28.9. 12:00 Uhr, wieder dort angerufen, :“Die Reise findet auf jeden Fall statt“, E-mail Adresse wurde nochmal abgeglichen damit sie die Bestätigung schicken könnten.
    Gestern 28.9. 18:00 Uhr, E-mail von Rainbow Tours: „Es tut uns leid aber wir müssen Ihre gebuchte Reise absagen, wir haben nicht genügend Teilnehmer. Sie werden einen Reisegutschein in Höhe Ihres gezahlten Rechnungsbetrages in Kürze von uns erhalten.“
    Hallo?Geht´s noch?
    Ich finde es ganz schön dreist eine Reise erst knapp 24 Std vor Beginn abzusagen und dann meinen die wir würden allen Ernstes nochmal über die buchen?!HA!
    Hab heute morgen da angerufen und denen gesagt das wir keinen Gutschein möchten, da wir garantiert nicht nochmal mit denen eine Reise planen möchten, bei so viel Ärger!
    Ich hab denen mitgeteilt, dass die uns schnellstens unser Geld zurück überweisen sollen, ich hätte mich im Internet über denen ihre schlechte Zurückzahlunsmoral informiert und sollte dies nicht schleunigst geschehen würde ich rechtliche Schritte einleiten!
    Da sieht man mal was das für ein Scheißverein ist!!!
    Einer Bekannten von mir ist auch so in etwa dasselbe passiert, mit der Oktoberfestreise vom 23.9.-25.9. Sie wartet auch noch immer auf ihr Geld!
    Damit müsste man echt mal ans Fernsehen gehn! Damit die diese Machenschaften von diesem Laden mal aufdecken! Sonst fallen noch immer mehr ahnungslose Leute auf die rein!
    So wie wir alle!!!!
    Liebe Grüße Tinker


    • Das klingt ja ähnlich wie bei uns. Wir haben leider immer noch nichts von dem Geld wiedergesehen. Wir warten noch bis Dienstag, dann werden wir wohl zur Verbraucherzentrale und zum Anwalt gehen.
      Wenn alles nichts bringt haben wir überlegt sogar Anzeige zu erstatten. Es geht ja nicht, dass diese Organisation sich „eine der größten Busreiseveranstalter in Deutschland“ nennen und auf ihrer Webseite mit „Dauerhaft erfolgreich wird man aber nur, wenn sich das tägliche Geschäft an bestimmten Werten ausrichtet“ werben.
      Schlimm ist doch auch, dass uns allen wohl ein anderer Grund genannt wurde wieso wir wirklich nciht nach München fahren werden.
      Die Hamburger morgenpost hat wohl schon ziemlich oft über rainbow tours berichtet, über urlauber deren Sommerurlaub dieses jahr auch in ähnlicherweise abgesagt wurde (http://www.mopo.de/panorama/chaos-reise-nach-lloret-de-mar-horror-bus–noch-keine-entschaedigung-von-rainbow-tours,5067140,8769088.html)
      Eigentlich eine frechheit, dass so etwas immernoch existieren darf.


  9. habe heute die tv-medien kontaktiert.
    intresse würde bestehen,
    geschädigte meldet euch und wehrt euch,
    nur so können wir was erreichen,
    bzw auch andere schützen!


    • Welche TV Sender hast du denn kontaktiert?
      Wir würden uns auch sofort da melden!


  10. bitte alle geschädigten das ard anrufen!
    ab morgen mittag
    02212200 zuschauertelefon
    zum verbinden markt verbindenlassen!


  11. wdr markt möchte das jeder geschädigte einen artikel verfasst über seinen vorfall.
    diesen dann bitte mit der überschrift: themenvorschlag
    an
    markt@wdr.de
    senden

    denkt daran nur zusammen können wir was erreichen und druck ausüben.

    WER NICHT WAGT DER NICHT GEWINNT😉


  12. Hallo, ich bin nicht als Reisegast betroffen, aber als kleiner Busunternehmer, der im Auftrag für einen anderen Kollegen gefahren ist, in diesen Tagen darüber informiert worden, dass Rainbow und das verbundene Busunternehmen, wohl offensichtlich auch nicht für erbrachte Beförderungsleistungen bezahlt. Nach meiner Vermutung bläht sich hier ein riesiger Ballon an einerseits nicht bezahlten Leistungsträgern, und andererseits vereinnahmten Kundengeldern für die wohl keine Leistung mehr erbracht werden kann, auf !

    Vor der Einforderung von Kundengeldern, ist der Veranstalter aber gesetzlich verpflichtet einen sogenannten Reisepreissicherungsschein nach §651 BGB auszuhändigen. Dieser sichert im Falle einer Verantalterinsolvenz die bereits bezahlten Kundengelder ab. Wenn diese Sicherungsscheine nicht ausgehändigt wurden, verhält der Veranstalter sich strafbar.

    Also dann: Anzeige erstatten bei der lokalen Staatsanwaltschaft !

    Sofern ihr diese Sicherungsscheine erhalten habt, auf jeden Fall auch schon mal beim Versicherer melden !

    Für die vertane Urlaubszeit wird natürlich leider keine Entschädigung geleistet.

    Viel Erfolg !


  13. Hi,
    ich habe diese Seite durh Zufall gefunden, Gott sei Dank.
    Meine Erfahrung mit Rainbow ist genau die gleiche.
    ->Ich habe am 08.09 die Reise für das Wochenede 30.09-01.10.2011 Oktoberfest gebucht.Die Reisebestätigung und die Aufforderung zu zahlen kam sofort. Was ich natürlich auch schnellstmöglich überwies. (Da fing der Fehler bereits an- die Gesellschaft bietet nur Direktübrweisung an, die man nicht mehr widerrufen kann. ) Bester Dinge wartete ich -vergebens- auf meine Reiseunterlagen. Als die Tage weniger wurden entschied ich die teure hotline am 27.09 anzurufen und mich zu vergewissern. Die Auskunft lautete „140 Personen sind angemeldet, wir reisen mit mehreren Bussen, sie werden um 20 Uhr am Autohof Osnabrück abgeholt“ — alles bestens dachte ich . Der SCHOCK kam am Mittwoch (28.09) um 21 Uhr als ich die MAil „ABSAGE“ erhielt, mit der lächerlichen Ausrede „mindestazahl nicht erreicht“ SEHR KOMISCH!??? gestern waren es noch 140 Leute !?

    Somit habe ich insgesamt gefühlte 100 mal nun bei der Hotline angerufen, hatte IMMEr den gleichen Thomas irgentwas dran der mir im Endeffekt nur noch gesagt hat “ ich weiß es auch nicht.. ie Buchhaltug ist nicht besetzt….ich weiß es echt nicht , mehr kann ich ihnen nicht sagen…leiten sie rechtliche Schritte ein..machen sie das .. machen sie das .sonst hat das alles keinen Sinn.!!!“

    ALSO der Laden scheint das öfter durchzuziehen.. ich hab heute dort wieder angerufen und nochmas gefragt “ kriegt man das Geld wieder oder zieht ihr das öfter so ab … also sag mir, kriege ic das wirklich wieder , wie du / ihr das di ganze zeit versprecht?! “ und er nur“ hmm.. also ich weiß es ncht, ich gebe es weiter am Montag“ — also keine konkrete Aussage!!!!!
    Auf Mails/ Fax reagiert da keiner!

    ALSO habe ic mich an RTL gewandt.Denen die Story geschildert und diese Seite geschickt, als Nachweis dass es mehrere getroffen hat , nur keiner rechtlich vorgehen kann/ da ein Anwalt teuer ist und wir meistens Schüler/Azubis/jung etc sind und keine Rechtschutzversicherung haben .

    Die haben wirkliches Interesse diese Geschichte zu drehen.
    Die Frage ist wo kommt ihr her- ich brauche noch jemanden aus NRW oder näherer Umgebung, mit der gleichen Story und Nachweisen – Mails!! Also meldet euch bitte.


  14. Anfrage von RTL
    Alle Geschädigte bitte melden , ob Ihr nächste Woche Zeit habt für einen Dreh.
    Ideal aus dem Raum – NRW- Niedersachsen-

    wichtig ist , Reiseunterlagen, jeden Schriftverkehr und Zeugen zu haben ( Mitreisende) und exakte Daten hinsichtlich der gefhrten Telefonate, ggf. wenn Anwalt eingeschaltet wurde, würden sie diesen ebenfalls befragen.


    • Sollen wir uns per E-mail oder per Telefon bei RTL melden?
      Für den Dreh hätte ich wahrscheinlich keine Zeit, aber ich würde jederzeit für die telefonisch zu erreichen sein und auch alles schriftlich an die weiterleiten.


      • Wir würden uns auch bei Rtl melden, ich weiß jedoch auch nicht ob es zeitlich wegen eine Dreh passen würde oder ob es mir überhaupt lieb wäre in einem Bericht zu erscheinen. Wir haben jedoch alle Unterlagen hier liegen, wenn das etwas bringt.

        Wie sieht es denn so bei euch sonst aus? Hat sich irgendetwas Neues herausgestellt?

        Wir werden nun, falls sich Montag immer noch nichts geändert hat zur Polizei gehen und Anzeige erstatten – denn trotz der ständigen anrufe haben wir bis heute noch nicht einmal eine richtige Absage bekommen und am Telefon werden die Mitarbeiter immer unfreundlicher und dreister.


      • Also Die Nr ist 0221 45676239 oder per mail, beides möglich. Die bräcuhten eben mehr als einen Betroffenen , der dazu Stellung nimmt.


  15. So ich hab RTL jetzt auch mal eine E-Mail geschickt!
    Wir werden aber auch noch mit der Rechtsschutzversicherung sprechen, ob die evtl. Anwaltskosten übernehmen.
    Von Rainbow Tours haben wir überhaupt nichts mehr gehört.
    Auch kein Geld zurück bekommen!
    Aber ich denke mir das es auch keinen Sinn macht da weiter anzurufen, die Mitarbeiter sind so abgebrüht, die werden immer wieder die gleichen blöden Sprüche „aufsagen“!


  16. Hallo, zwischenzeitlich gibt es auch in der Fachpresse für Touristik-Unternehmen und Reisebüros einen dementsprechenden Hinweis der lautet: „Rainbow Tours kommt ins Trudeln“ . Siehe auch unter „www.touristik-aktuell.de“ vom 10.10.2011.
    Demnach wurde dem Veranstalter bereits zum 23.09. die sogenannte „Veranstalterinsolvenzversicherung“ nach ³ 651 BGB durch den Versicherer gekündigt.
    Das heisst, dass alle Kundengeldeinnahmen nach diesem Zeitpunkt möglicherweise nicht mehr abgesichert sind, sofern der Veranstalter nicht noch diese „Policen“ mit ausgegeben hat. Versicherer bis zu diesem Zeitpunkt war die „Tourvers“ Versicherung. Normalerweise ist es unüblich, dass so etwas mitten in der Hochsaison vorkommt, aber lt. „Buschfunk“ haben wohl Leistungsträger (Hoteliers) die Reißleine gezogen. Ich denke das sind alles Indizien genug, damit ein Verbrauchermagazin da mal recherchiert. Ich bin erstaunt wie träge das ganze reagiert, und somit weiterer Schaden angerichtet werden kann. Meine Emfpehlung: Unverzüglich Anzeige erstatten ! Viel Erfolg !


  17. wir haben das gleiche Problem. Heute wurde die Londonreise abgesagt und uns ein Gutschein versprochen. Auf E-Mails/Anrufe oder bei Facebook meldet sich keiner.

    Hat Irgendjemand eigentlich sein Geld wiederbekommen?


  18. Hier wird genau mein Problem geschildert. Meine Freundin & ich wollten dieses kommende Wochenende nach London mit Rainbow tours. Wir haben das Jubiläums-Special gebucht, London, Paris & Amsterdam für 129 Euro. Super Angebot, welches wir auch angenommen haben. Ca 10 Tage vorher sollten unsere Reiseunterlagen ankommen. Da diese bis gestern noch nicht da waren, haben wir im Reisebüro angerufn, weil nur noch 5 Tage bis zur Reise waren. Im Reisebüro haben die uns geschilert, dass es da noch nicht vorgekommen ist, die bei Rainbow anrufen. Später haben die vom Reisebüro uns mitgeteilt, die haben Raoinbow erreicht, da weiß jedoch keiner was los ist. DIe Reise findet wahrscheinlich nicht statt, weil zu wenige Teilnehmer da sind. Schön und gut. Der Chef sei angeblich die nächsten Tage nicht da, weshalb keiner wusste, ob es nun stattfindet oder nicht. Daraufhin wollte der vom Reisebüro da nochmal anrufen und wegen dem Geld fragen. Gestern & Heute war er nur durchgehend in der Warteschleife. Ganz große Klasse. Was ist das denn für eine Organisation? Ich habe auch die Vemrutung gehört, dass die pleite gehen. Ist auch kein Wunder, wie die mit den Kunden umgehen. Hätten wir nicht angerufen, wären wir hingefahrne und hötten dann dort die Überraschung erlebt. Ich hoffe inständig, dass wir unser Geld wiederbekommen. Der vom Reisevüro hat uns geraten, wenn sich bis Donnerstag nichts tut, sofort einen Anwalt zu nehmen.

    Hiermit sind wir, für den Fall einer Sammelklage, 2 mehr! Wir sind auf jeden Fall dabei, einfach melden!


  19. Hier mal eine Frage: Angenommen Rainbow-Tours würde Insolvenz anmelden ohne uns das Geld für die Reise zurück zu erstatten, könnten wir uns dann mit dem Sicherungsschein an die HanseMerkur wenden oder gilt das nur für Reisen die durch die Insolvenz ausfallen?


  20. Hat schon jemand ein Mahnverfahren eingeleitet? Die 23€ Gebühren wäre ja noch im Rahmen und eine Anwalt ist auch nicht unbedingt notwendig.


  21. Hallo ! Mahnverfahren wäre eine Maßnahme um einen vollstreckbaren Titel zu erhalten. Das dauert aber auch ein paar Wochen. Die Sicherungsscheine, sofern vorhanden, sichern auch die bereits abgesagten Reisen ab ! Am besten schon mal da melden ! Viel Erfolg !
    p.s. Seit diesen Tagen gibt es auch Einträge in anderen „Foren“, wie z.B. „Busnetz.de“ worin auch Busnunternehmer beklagen, dass sie ihre offenen Forderungen (Rechnungen) seit Wochen nicht einbringen können.


  22. Bitte meldet euch alle bei der oben angegebenen Telefonnummer bei RTL (0221-45676239).
    Habe dort grade angerufen und eine E-Mail Adresse bekommen an die ich unsere Fallschilderung schicken kann (auch sämtliche Links zu diversen Seiten).
    Es wäre gut wenn sich dort möglichst viele von euch melden!
    Vielleicht sollten wir diesen Aufruf auch noch auf anderen Seiten posten!
    Liebe Grüße


  23. Hallo! Eure Probleme sind ja wirklich viel schlimmer als bei uns…
    Wir haben eine 30% Rückvergütung gefordert, wegen des miserablen Buszustands, furchtbaren Hotel, leere Versprechungen, am letzten Tag kein Essen und Trinken mehr, usw…

    Wir haben jetzt schon diverse Briefe geschrieben, per Mail, per Post, per Einschreiben mit Rückschein… Keine Reaktion, nichts. Der letzte Brief liegt in der Postfiliale, zum Abholen bereit(ha, ha).
    Keine Entschuldigung, kein Entgegenkommen…
    Finger weg von Rainbow-Tours!!!

    Im Gegensatz zu Eurer Lage natürlich nichts… Ich hoffe, Ihr bekommt Euer Geld wieder!


  24. Hallo!

    Schade, dass ich auch zu den Opfern gehöre! ich habe mich jetzt ebenfalls bei RTL telefonisch gemeldet!

    Juliana


    • Hi !
      ich und meine Freundin auch. Wir sollten letzte Woche nach London. Die Reise wurde erst, nach unseren unzähligen telefonaten, per email abgeasgt. RTL wurde benachrichtigt.

      Marion


  25. hallo ihr , wir haben das gleiche problem…. haben einer reise zum oktoberfest gebucht. uns wurde ein tag zuvor abgesagt, nur weil wir dort nach unseren tickets gefragt haben…. ich warte heute noch auf mein geld😦 ich bekomme schon zeit 4 tagen keinen mehr ans telefon und meine mails werden auch nicht beantwortet.
    ein Sammelklage hört sich gut an…
    LG


  26. Ich werde morgen bei RTL anrufen & hoffe, dass wir alle damit was bezwecken können & wir alle unser Geld wiedersehen😦


  27. Moin Moin,
    ich als ehemaliger Mitarbeiter von Rainbow Tours kann euch nur mein Mitleid aussprechen. Auch ich warte seit einiger Zeit auf noch ausstehende Gehälter und so geht es allen dort.
    Der Besitzer betreibt derzeit Insolvenzverschiebung und wie ich hörte wurde der Name „RainbowTours“ bereits veräußert.
    Ich kann nur hoffen, dass ihr euch alle zusammen tut und eine Sammelklage gegen den so ehrenswerten Herrn Matthias D. Kampmann einreicht.
    Viel Glück und Liebe Grüße aus Hamburg


  28. Genau das gleich erlebt. Eine absolute Frechheit ist das. Wir haben sogar erst 3 Tage vor Abfahrt zum Oktoberfest die Absage bekommen. Seitdem sind mehrere Mails von mir unbeantwortet geblieben und auch die leeren Versprechungen der Mitarbeiter im Kundenservice waren nichts anderes als heiße Luft.

    Da man seit gestern auch niemanden mehr telefonische erreicht, habe ich nun meinen Anwalt eingeschaltet.

    Einfach unglaublich.

    Habe auch schon eine TV Produktionsfirma darüber informiert, die nach Betroffenen gesucht haben, höchstwahrscheinlich wird ein Beitrag darüber gedreht.


  29. Hier ein Beitrag von der Facebook-Seite von RT (vom 14.10 ca. 18:00 Uhr)
    —–
    Rainbow Tours: Der Sicherungsschein ist auf der Rückseite der Rechnung aufgedruckt. Bei Email Versand ist er als pdf dabei. Es werden und wurden keine Rechnungen ohne Sicherungsschein versand. Das Unternehmen wurde in der Tat verkauft und der Standort Hamburg aufgegeben. Sobald sich der neue Eigentümer eingearbeitet hat, werden sie sicherlich eine Nachricht erhalten. Bis dahein bitten wir um etwas Geduld.
    —–

    Natürlich kein Wort darüber was mit unserem Geld ist. Der neue EIgentümer ist leider noch nicht im Netz oder im Telefonbuch zu finden, sonst hätten wir gleich mal angerufen…


  30. Ich wage es ja fast nicht zu fragen, aber hat Jemand inzwischen Neuigkeiten?


    • Wir leider immer noch nicht! =(


      • Leider nicht!


  31. Diverse TV-Produktionen suchen gerade „Geschädigte“ und wollen diese interviewen und damit teilweise Herrn Kampmann aufsuchen…. und warum gibt es komischerweise noch keine Kontaktdaten der neuen Firma? klingt etwas zu kurios, um wahr zu sein!? …

    Und wenn man eine E-Mail OHNE Sicherungsschein erhalten hat, dann hat RT dies wohl doch getan.. sich strafbar verhalten!! Wie in unserem Fall!


  32. Oh mein Gott, sind das viele Einträge!! Ich habe im Mai zusammen mit 5 Freundinnen auch das Oktoberfest 23.-25.10.11 gebucht. Erst mit Übernachtung im AO Hostel, im August hieß es dann das Hostel wäre überbucht aber wir könnten kostenlos stornieren oder ins Hotel Allertau umbuchen (60Km von den Wiesn entfernt). Daraufhin haben wir die Reise storniert bzw. auf einen Kurztrip umgebucht. Der Differenzbetrag wurde leider nicht erstattet. Eine Woche vor dem Kurztrip wurde die gesamte Reise abgesagt wegen interner Umstruckturierung. Das Geld wurde leider wieder nicht erstattet, habe alles versucht: Fristen gesetzt, Telefonterror, E-Mails, anwaltliche Aufforderung, Faxe an die Geschäftsleitung… Es tut sich einfach nichts! Ich habe jetzt bei der Staatsanwaltschaft in Hamburg Strafanzeige gegen die Geschäftsführer von Rainbowtours gestellt u.A. wegen Betrugs.
    Der Knüller ist nämlich, dass ich auf Anfrage beim A&O Hostel erfahren habe, dass genügend Zimmer von Rainbowtours gebucht waren und diese erst im September storniert wurden. Daher war die Umbuchungsgeschichte im August schon ein Fake… Es ist einfach unfassbar was der Laden abzieht!! Am 06.10.2011 hieß es bei der Hotline die Rückzahlung wäre in Bearbeitung… Naja, ich warte bis heute drauf!!
    Euch allen viel Glück!!!


  33. Es gibt neue Informationen!

    Hier ein Interview mit dem neuen Besitzer von Rainbow bzw. A.S.

    http://www.mopo.de/politik/der-firmen-kaeufer-im-interview-rainbow-tours-chaos–jetzt-redet-der-neue-chef,5067150,11026918.html


  34. Neue Nachrichten:

    Unter 040 / 320 93 -455 kann man Rainbow bzw. A.S. noch erreichen, es geht sofort Jemand ans Telefon.

    Man sagte uns, dass sich das Unternehmen derzeit noch in der Übergabephase befände und dass es noch ca. 14 Tage dauert, bis alle Gläubiger kontaktiert sind.

    Wer mal Frust ablassen möchte, einfach anrufen…


  35. Keine Sorge, Herr Kamomann wird weiter die Geschicke des neuen Unternehmens lenken.

    http://www.touristik-aktuell.de/nachrichten/veranstalter/news/datum/2011/10/19/rainbow-tours-neustart-mit-vielen-fragezeichen/


  36. Hallo zusammen,
    auch wir gehören zu den Geschädigten. Wir (2 Freundinnen und zwei Kinder) wollten am 09.10.2011 mit Rainbow von Berlin nach London fahren. Eine Tourabsage habe ich erst einen Tag vor Abreise bekommen und auch nur, weil ich angerufen habe. Am Telefon dann viele Lügengeschichten, angeblich hätte ich eine schriftliche und telefonische Absage bekommen – alles natürlich frei erfunden. Einen Reisesicherungsschein habe ich nie erhalten und mein Geld auch nicht. Irgendwie habe ich auch keine Lust mehr zum Recherchieren, ich weiß nicht wieviel Tage ich schon wegen den Gaunern ans Bein gebunden habe. Meine Privatrechschutzversicherung hat mich erst einmal mit einem Mediator vertröstet aber der kriegt nix auf den Schirm. Eigentlich wollte ich eben online eine Anzeige wegen Betrugs aufgeben aber momentan bin ich nicht sicher, ob dass der richtige Weg ist. Wir haben uns bereits an einen Fernsehsender gewendet. Dieser war erst sehr interessiert, dann haben sie sich allerdings wieder zurückgezogen. Ich werde dann mal in den nächsten Tagen schauen, wie es weiter geht.
    Grüße an alle Leidensgenossen
    Daggi


  37. Gibt es bei irgendjemanden eigentlich schon Neuigkeiten?


  38. Leider gibt es bei uns immer noch nichts Neues! WDR und RTL haben sich nicht mehr gemeldet! Wir warten schon seit über 3 Wochen auf eine Antwort! Und bei euch?


  39. Hey, bei uns gibt es leider auch noch keine Neuigkeiten. Waren vor zwei wochen bei der Polizei, haben anzeige erstattet und dies wird nun bearbeitet. So gab es aber noch keinen weiteren Kontakt mit Rt

    Vielleicht sollten wir alle noch angriff nehmen eine Sammelanzeige auch zusätzlich zu starten?


  40. Neue Infos:

    Am Telefon sagte man uns heute, dass man heute Briefe und/oder E-Mail an die „Gläubiger“ senden wird, die spätestens am Samstag da sein sollen.

    Mal schauen ob das stimmt…


    • die wollten uns auch per Brief eine absage zu kommen lassen und wir haben bis heute noch keine schriftliche erhalten. also ich würde es nicht glauben.


    • Auch wenn ich es mir eigentlich denken kann, hat irgendjemand eine E-Mail oder einen Brief bekommen?


      • Unglaublicherweise haben wir wirklich gestern einen brief bekommen, indem uns versprochen wird das Geld bis ende Nov wieder zurück zu erstatten. Habt ihr den auch bekommen?


      • Habt ihr vorher geklagt oder einen Mahnbescheid beantragt, um jetzt diesen Brief zu erhalten? Ich habe noch nichts erhalten!


      • Wir haben eine Forderung und 2 Wochen später eine Zahlunserinnerung geschickt…


      • wir haben auch geklagt aber ich weiß nicht ob die klage schon durch ist. deswegen kann ich nicht sagen ob es deswegen ist oder nicht


  41. Das ist alles gelogen, von wegen Briefe und E-mails an die Geschädigten..
    Habe einen Mahnantrag gestellt, weil ich mein Geld auch nicht zurückerhalten habe und die haben tatsächlich Widerspruch
    eingelegt!! Die Sache ist doch offensichtlich und wenn sie einem wirklich das Geld erstatten möchten, so denke ich, dass sie wohl kaum Widerspruch eingelegt hätten!


  42. Wir haben heute doch tatsächliche einen Brief von Rainbow bzw. A.S. bekommen!

    Dort steht drin, dass unsere Forderung als berechtigt anerkannt worden ist.
    Die Bearbeitung alle Fälle würde noch bis Mitte oder Ende November andauern, daher bittet man uns erstmal abzuwarten. Außerdem möchte man sich bei uns für die Unannehmlichkeiten entschuldgen (wow, mal was ganz neues!).

    Dann heißt es wohl erstmal abwarten…mal schauen was passiert.


    • So einen Brief haben wir auch gestern erhalten. Es steht exakt dasselbe drin. Ich glaube das aber erst wenn ich mein Geld wirklich zurück habe! Wahrscheinlich ist das ganze auch wieder nur eine Masche um die Leute zu vertrösten und ruhig halten! Naja warten wir mal ab.


  43. ^^ wir haben diesen Brief auch gestern bekommen. Ich bin gespannt!


    • habt ihr den brief erhalten, nachdem ihr einen brief nach neustrelitz geschickt habt? ich habe denen einen brief geschrieben, aber bisher noch keine antwort erhalten.


      • Ich habe auf meine Mail eine Mitteilung mit dem gleichen Wortlaut wie meine Vorposter erhalten. Das eine automatische Einstellung im Outlook, die auf alle eingehenden Mails geschickt wird und hat also keinen persönlichen Charakter.


      • Wir haben alle unsere Briefe per Einschreiben nach Hamburg geschickt, wurden auch alle angenommen


  44. Hallo, ich wollte mal wieder nach fragen ob bei irgendwem es schon etwas neuen gibt? Bzw ob wirklich das Geld zurueck ueberwiesen wurde.

    Liebe gruese


    • Nein, noch kein Geld zurückbekommen… Letzten Montag sagte man uns am Telefon, dass man unsere Anfrage noch einmal nach Neustrelitz weiterleiten würde und die uns dann zurückrufen würden. Joa, niemand hat angerufen und der einzige Mitarbeiter aus dem Sekretariat Kampmann, der sich mit der Sache auskennt, arbeitet nur montags (scheint jedenfalls so). Eine andere Mitarbeiterin sagte uns heute, sie hätte keine Telefonnummer vom Büro in Neustrelitz (haha, wers glaubt…). Naja, mal schauen ob das dieses Jahr noch was wird…


  45. Oh, ich seh gerade: Die haben Insolvenz angemeldet: http://www.ndr.de/regional/mecklenburg-vorpommern/insolvenzrainbow101.html

    Das wars dann wohl…


  46. Hallo. Gehöre auch zu den Opfern. Meine Londonreise wurde abgesagt…und habt ihr einen Reisesicherungsschein? Der ist bei mir nicht als PDF dabei.


    • Wir haben einen Sicherungsschein erhalten. War in der PDF-Datei agb.pdf enthalten


      • wirklich? wann habt ihr gebucht? Ich hab im Juni gebucht und in meinen Unterlagen find ich nur die Buchungsbestätigung/Rechnung, irgendeinen Werbeflyer und die AGB’s…


  47. sorry dass ich nochmal schreibe, aber war bei euch echt ein separater Sicherungsschein dabei? Bei mir steht in den AGB’s zwar auch was von Sicherungsschein, aber als richtigen Schein hab ich den nicht geschickt bekommen?


    • Die Versicherung zahlung nur was, wenn das Insolvenzverfahren auch eröffnet wird, was derzeit ja noch total unklar ist!


  48. Ich wundere mich, warum hier keiner oder nur wenige, Anzeige bei der Polizei erstatten.

    Das Abendblatt schreibt am Dienstag:

    “ Geprüft werde zudem ein Ermittlungsverfahren wegen Insolvenzverschleppung. Bis Ende November hätten der Staatsanwaltschaft 16 Strafanzeigen vorgelegen -… “

    Nur 16 Strafanzeigen?
    Es sind doch über 1000 Geschädigte, warum erstattet denn keiner Anzeige oder nur wenige??

    Die Staatsanwaltschaft in Hamburg kann und wird vielleicht sogar das Verfahren gegen Kampmann mangels Masse einstellen, dann ist der Betrüger einfach so davongekommen..


    • Wenn das Verfahren mangels Masse eingestellt wird, heißt nicht, dass sich damit auch das strafrechtliche Ermittlungsverfahren erledigt hat. Wir brauchen uns sowieso keine Hoffnungen zu machen, dass eine Insolvenzquote für uns rausspringt. Von daher ist die Ablehnung m.M. für uns genauso wenig gewinnbringend, wie die Eröffnung des Verfahrens.


  49. Die Strafanzeige zustellen bedeutet auch, dass man eine Straftat darlegen muss. Welche Beweismittel hast du, um zu sagen, dass zum Zeitpunkt der Annahme des Geldes Rainbowtours nicht mehr in der Lage waren die Leistung zu erbringen?


    • Hallo, ihr Rainbow-Geschädigten. Nach meiner Meinung ist der Sachverhalt offensichtlich, und man kann durchaus eine Anzeige aufgeben, ohne dass man sich selber strafbar macht. Schließlich genügt schon ein begründeter Anfangsverdacht. Fakt ist doch, dass seit geraumer Zeit keine Sicherungsscheine mehr ausgegeben wurden. Es ist jedoch strafbar Gelder, über die Anzahlung hinaus, für Pauschalreisen zu vereinahmen, ohne vorher einen Sicherungsschein nach § 651 BGB auszuhändigen.
      Zudem wurden Reisen kurzfristiger abgesagt, als dies den AGB entsprechend zulässig ist. Hinzu kommt mutmaßlich ja auch noch eine Insolvenzverschleppung. Denn die gezahlten Kundengelder konnten nicht zurückgezahlt werden. Mit Zahlungsunfähigkeit ist aber schon ein Grund für eine vorsorgliche Insolvenzanmeldung gegeben. Es ist anzunehmen, dass die Inhaber überhaupt gar kein Insolvenzverfahren wünschen, um möglichst viel verdunkeln zu können. Denn nur wenn Massa da ist, kümmert sich ein Insolv enzverwalter. Sonst allenfalls die Staatsanwaltschaft. Mit der Verlegung nach Brandenburg sollten wohl Spuren verwischt und Zeit geschunden werden. Im Zweifelsfall auch mal zum Verbraucherschutzverein gehen.
      Viel Erfolg !


      • Ich habe im April gebucht und einen Sicherungsschein erhalten…
        Wenn du Strafanzeige wegen Insolvenzverschleppung stellen möchtest, musst du doch zumindest Belege für einen begründeten Verdacht vorweisen können. Insolvenzverschleppung und evtl. persönliche Haftung des Geschäftsführers tritt ja nur ein, wenn das Unternehmen zahlungsunfähig war und der Geschäftsführer es pflichtwidrig unterlassen hat, einen Insolvenzantrag zu stellen. Dazu müsstest du ja die Zahlungsunfähigkeit nachweisen. Die Tatsache, dass die Reisen nicht durchgeführt und abgesagt wurden, ist ja kein genügender Nachweis für das Vorliegen der Zahlungsunfähigkeit. Da die Staatsanwaltschaft bereits damit befasst ist, brauchen nicht noch mehr Leute Strafanzeige zu stellen… Allenfalls kommt eine Strafanzeige wegen der Nichtaushändigung der Sicherungsscheine in Betracht. Wurden schon Strafanzeigen unter diesem Gesichtspunkt gestellt?!


  50. aber habt ihr ein extrablatt auf dem de3r sichereungsschein draufgedruckt ist? wo euer name oder eure kundennummer steht?


  51. habt ihr nen einzelnen sicherungsschein wo eure kundennummer draufsteht bekommen?


  52. Der Sicherungsschein ist im AGB Blatt auf Seite 3 unten aufgedruckt. Ich habe auch erstmal danach suchen müssen..Auf dem Sicherungsschein ist auch ein eine Policen-Nummer aufgedruckt, jedenfalls war das bei uns so. Eine Kundennummer sehe ich nicht drauf.

    Noch mal zur Strafanzeige:
    Wir haben auch eine Strafanzeige wegen Betruges aufgegeben. Anfangs nur als “ Verdacht auf Betrug“, aber man sagte uns bei der Polizei, dass das eindeutig Betrug ist. Also muss man da nichts beweisen..
    Die Staatsanwaltschaft hat sich zwar schon damit befasst, vielleicht verdeutlichen mehr Anzeigen einfach auch die Schwere dieser Situation.


  53. so eine scheiße, mein agb blatt hat nur eine seite und ein sicherungsschein kann ich da auch nicht finden😦
    kann mir vielleicht jemand von euch die agb’s auf denen der sicherungsschein drauf ist per e-mail schicken? hab noch nie davor was von so einem sicherungsschein gehört´und weiß auch nicht wie sowas aussieht😦 boah so ein scheiß… s.kazerani@web.de wär die adresse .. danke schonmal


  54. An alle, die einen Sicherungsschein erhalten haben: Unbedingt an die Versicherung schicken!
    Unser Einschreiben mit allen Reiseunterlagen ist dort am 28.12 eingegangen und heute haben wir die Bestätigung erhalten, dass uns der Reisepreis erstattet und innerhalb der nächsten Tage überwiesen wird.

    Viel Glück euch allen!


  55. hey,
    an alle die vor dem 1.09.2011 gebucht haben: schickt alle unterlagen an die versicherung, auch wenn ihr keinen sicherungsschein habt, die kümmern sich um alles, da Buchungen bis zu diesem zeitpunkt versichert wurden, da jetzt das insolvenzverfahren eröffnet wurde.
    grüße


  56. hey, was meinst du mit versicherung??? die von rainbow tours??? oder die adresse auf dem brief??? reklamation@rainbowtours.de
    bitte gibt mir die genaue adresse!!!!🙂
    Ich will mein geld zurück!!!!!!


    • Nein, nicht die Adresse von Rainbow Tours, die haben sich doch längst aus dem Staub gemacht und Insolvenz angemeldet.
      Es geht um die Versicherung HanseMerkur.
      Die waren ja bis zum September die Versicherer von Rainbow Tours.
      Also für die Betroffenen: bitte alle Unterlagen
      ( Reisebestätigung/Rechnung, Zahlungsnachweis, Tourabsage und aktuelle Bankverbindung/ Anschrift ) an die Versicherung nach Hamburg einschicken.
      Adresse gibts auf der Homepage von HanseMerkur.


      • HanseMerkur Reiseversicherung AG
        Siegfried-Wedells-Platz 1
        20354 Hamburg


  57. Hat jemand schon den Reisepreis von der Versicherung erstattet bekommen?


    • Ja, haben wir


      • Na immerhin ist das ja erfreulich🙂
        Geld wächst ja nicht auf den Bäumen..


  58. Hat irgendjemand schon den Reisepreis von der Versicherung zurückerhalten?


    • nein aber das wird auch ne weile dauern, weil die das ja erstmal prüfen müssen🙂


      • Naja, bei uns hat die Bearbeitung 2 Tage gedauert…


  59. Hm, unser Einschreiben ist dort am 03.01. angekommen.
    Bisher kam noch keine Antwort von der Versicherung.
    Wahrscheinlich bin ich einfach nur zu ungeduldig🙂
    Wobei Ungeduld ja relativ ist, warte schon seit August auf mein Geld, haha


    • die hauptsache ist doch sowieso, dass man das geld kriegt bzw sicher weiß, dass mans iwann bekommt🙂 und bei manchen müssen die den sachverhalt ja erst prüfen und deshalb dauert die bearbeitung dann länger…


  60. kannst ja noch 1-2 wochen warten und wenn bis dahin noch nix ist, kannst ja mal dort anrufen, so mach ichs zumindest😛 aber denk dass die einfach alles prüfen müssen, weils ja alles unterschiedliche reisen sind, die versichert wurden. viel glück weiterhin:)


    • Hallo,

      hat sich schon erledigt, haben vor ein paar Tagen den Reisepreis zurückerhalten. Wenigstens auf die Versicherung ist Verlass..

      Ärgerlich war ja bei Rainbow Tours die Art und Weise, wie man am Telefon abgespeist wurde mit Worten wie “ ich gebe es weiter..das Geld ist bereits unterwegs..und und und. Dabei war es nie geplant gewesen, die Leute zu entschädigen.
      ( jedenfalls sagen das Insider )


  61. Also wir haben das jetzt auch über die Versicherung versucht, nun abwarten und hoffen! Haben leider nie einen Insolvenzversicherungsschein ausgehändigt bekommen!😦


  62. habe heute auch post von der versicherung bekommen und krieg das geld zurück – obwohl mir nie ein sicherungsschein ausgehändigt wurde.
    das stimmt, die art wie rainbowtours das ganze abgewickelt hat, ist wirklich das aller Letzte! viel erfolg allen noch🙂


    • das ist ja toll, wie lange hat das bei euch gedauert? ich meine bis ihr dort eine antwort bekommen habt von der versicherung?


  63. ungefähr 3 wochen, das geld wurde komplett zurückerstattet:) obwohl ich keinen sicherungsschein erhalten hatte!


    • ja haben wir auch nicht…na da bin ich mal gespannt wann wir bescheid bekommen. was für eine reise hattet ihr denn gebucht?


    • habt die euch auch aufgefordert gehabt den einzureichen? wir haben heute ein schreiben bekommen! obwohl wir denen eigentlich mitgeteilt hatten, das uns nie einer ausgehändigt worden ist.


  64. brauche eure hilfe!!!

    ich habe kontakt zur der hanse merkur aufgenommen! aber die brauchen einen nachweis über die reiseabsage des reiseveranstalters von mir !
    das ganze würde mir (nur) telefonisch einen Tag vor der Abreise mitgeteilt.
    jetzt fehlt mir dieser nachweis über die reiseabsage !!! BLÖDE

    Meine Bitte an euch hat jemand von euch auch einen Kurztripp vom 30.09.2011 bis 02.10.2011 nach München gebucht und einen schriftliche Absage bekommen????

    Mir würde geraten kontakt zu frau Heinen
    Rechtsanwältin
    _________________________________________
    Langhoff Dr. Schaarschmidt & Kollegen GbR Insolvenzrecht
    Carl-Heydemann-Ring 55
    18437 Stralsund
    aufzunehmen dies könnte mir den Reiseausfall bestätigen!!!!

    Antwort:
    bedauerlicherweise können wir Ihnen den Ausfall der Reise derzeit nicht
    bestätigen. Denn nach den uns vorliegenden Unterlagen hat eine solche Reise
    tatsächlich stattgefunden. Wir werden daher die Geschäftsführung der A.S.
    Reiseveranstaltungsgesellschaft um weitere Prüfung bitten.

    Vll kann mir ja jemand helfen!!!!


  65. Hallo, wir haben unser Geld von der Hanse Merkur komplett zurück erstattet bekommen😀
    Wir haben alle uns vorliegenden Unterlagen (Buchungsbestätigung, Absage etc.) sowie eine Kopie des Kontoauszuges (Zahlung an Rainbow Tours) und eine schriftliche Bestätigung das wir keinen Sicherungsschein erhalten an die Versicherung geschickt. Nach einem kurzen Telefongespräch mit einer sehr netten Mitarbeiterin wurde uns dann das Geld überwiesen!
    Liebe Grüße


    • jupp war bei uns ähnlich…🙂 wenigstens auf die versicherung kann man sich verlassen.


  66. Bei mir und einer Freundin war es ähnlich.
    Nur, dass wir nahc Paris wollten.
    Mittlerweile erreicht man ja auch absolut Niemanden mehr, da sie ja in Insolvenz gegangen sind xx
    Wie erreicht man die jetzt? Ich versuche schon mein Geld zurückzubekmmen, jedoch ist die Seite off, auf Briefe reagieren sie nicht, geschweige denn auf Emails oder Telefon.
    Geld für einen Anwalt haben wir nicht /:


  67. Habt ihr die Versicherung per Post angeschrieben? Kann mir jemand vielleicht die Adresse geben? Oder würde es auch per Post gehen?
    Meine Reise hätte vom 08.10-09.10.11 statt finden sollen, meint ihr, dass es schon zu spät ist das Geld zurück zu verlangen?

    Lg


    • Die Adresse habe ich😉



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: