h1

[Rezension] House of Night 03. Erwählt von P. C. & Kirstin Cast

Juni 3, 2011

>>Amazon.de – Link<<
Gebundene Ausgabe:
448 Seiten
Verlag: Fischer FJB; Auflage: 1. (28. Juli 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3841420036
ISBN-13: 978-3841420039
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre
Originaltitel: Chosen/House of Night 3

Hinweis!!!
Diese Rezension bezieht sich auf den dritten Teil einer Reihe und kann Spoiler auf vorherige Bücher enthalten. Die Rezension zum zweiten Teil findet ihr hier: House of Night 02. Betrogen.

Kurzbeschreibung lt. Amazon
Dunkle Mächte sind im House of Night am Werk und Zoeys Erlebnisse im Internat nehmen eine rätselhafte Wendung. Zoeys beste Freundin Stevie Rae ist untot und versucht mit aller Macht, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Und Zoey hat keine Ahnung, wie sie ihr dabei helfen kann, aber sie spürt, dass alles, was sie und Stevie Rae herausfinden vor den anderen im House of Night geheim gehalten werden muss. Denn plötzlich scheint es keinen mehr zu geben, dem sie wirklich vertrauen können. Als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden: ermordete Vampyre! Aber Zoey findet heraus, dass nichts so ist wie es scheint…
ERWÄHLT ist der dritte Band der House of Night- Serie, in der Zoey als Jungvampyrin auf die bislang härteste Probe gestellt wird.

Das denke ich
Zoey steckt in großen Schwierigkeiten. Erik, ihr Freund, ist sauer auf sie, weil sie nicht mit ihrem menschlichen Freund Heath Schluss macht sondern ihn nur hin hält. Außerdem ist ihre beste Freundin Stevie Rae untot und verliert immer mehr an Menschlichkeit. Und um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen macht ihr auch der hübsche Poet und Lehrer im House of Night Loren Blake schöne Augen. Zoey weiß nicht wie sie da wieder raus kommen soll und dann kann sie sich nicht mal ihre Freunde um Hilfe bitten, denn sonst könnte Neferet, Zoeys ehemalige Mentorin, heraus finden das Zoey bescheid weiß, denn die Vampyrin ist sehr mächtig und kann von jedem die Gedanken lesen, nur Zoeys nicht.

Ich muss sagen, das ‚Erwählt‘ mir nicht wirklich gefallen hat. Zoey hat mich tierisch genervt. Das ständig hin und her mit ihren ganzen Männergeschichten. Erst ist Erik die Nummer 1 und sie will sich von Heath trennen, kurz darauf ist Erik vergessen und Heath alles an was sie denken kann und dann kommt auch noch Loren dazu. Erik, Heath, Loren… immer und immer wieder bis es da natürlich irgendwann zu dem großen Knall kommt weil Zoey sich einfach nicht entscheiden kann.

Diese ganze Sache macht Zoey sehr unsympatisch und nach ca. 2/3 des Buches habe ich wirklich gedacht das ich das Buch irgendwann abbrechen würde, weil ich einfach keine Lust mehr hatte mir das noch weiter anzutun. Im Gegensatz dazu wird Aphrodite immer zugänglicher und netter, mittlerweile zählt sie sogar zu einem meiner liebsten Charaktere in dem Buch.

Wie auch in den vorherigen Bänden ist bei Erwählt die gezwungene jugendliche Sprache zu bemängeln, die das Buch für Jugendliche zugänglicher machen soll, was meiner Meinung nach aber nicht gelungen ist. Es wirkt, vor allem bei den Zwillingen, sehr aufgesetzt und unnatürlich.

Die Geschiche wird immer spannender, denn Zoey versucht heraus zu finden was hinter Neferets Fassade steckt und dann gibts im House of Night auch noch schreckliche Morde die aufgeklärt werden müssen. An Spannung mangelt es also nicht und der leichte Stil macht das Buch leicht lesbar, so dass man das Buch gut an einem Stück lesen kann, wenn man nicht zu sehr von Zoey genervt ist.

Was die Gestaltung angeht, so kann man FJB wirklich keine Vorwürfe machen. Die Bücher sehen toll aus und machen sich gut zusammen im Regal. Innerlich sowie äußerlich sind sie ein wirklicher Augenschmaus.

Da ich die Reihe für zwei Challenges lese werde ich sie wohl vorerst nicht abbrechen, aber wenn es weiter so geht das Zoey mir den letzten Nerv raubt, dann werde ich sie wohl leider abbrechen müssen… Aber bis es soweit ist braucht es noch ein bisschen, denn so schlecht wie es jetzt hier klingt ist es eigentlich gar nicht, nur im Vergleich zu den vorherigen Büchern ist es eine echte Enttäuschung.

2 Kommentare

  1. […] Vreeswijk D – Damian – Die Stadt der gefallenen Engel von Rainer Wekwerth E – Erwählt, House of Night 03. von P. C´. & Kirtsin Cast F – Flammender Zorn, Die Tribute von Panem 03 von Suzanne […]


  2. […] House of Night Band 3: Erwählt – P. C. und Kristin Cast […]



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: