h1

[Buchneuzugänge] Die ersten Sendungen von hoffentlich vielen

Februar 12, 2011

Nachdem ich vor ein paar Tagen mal wieder Booklooker unsicher gemacht habe, hatte ich heute schon die erste Lieferung in meiner Packstation. Und außerdem kam noch Verlagspost an *hihi*

Als erstes gabs Gute Fee in Ausbildung von Mercedes Lackey. Der erste Teil der verzauberten Reiche-Reihe (das es eine Reihe ist wusste ich aber vorher nicht ^^)

Elenas Leben ist wie ein Märchen – wie das aller Bewohner der verzauberten Reiche. Doch warum muss ausgerechnet sie Aschenputtel sein? Elena beschließt, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Sie ergreift die nächste sich bietende Gelegenheit beim Schopf und wird zur Guten Fee in Ausbildung. Leider verbietet die Tradition Guten Feen, sich zu verlieben – aber vielleicht ist es ja an der Zeit, neue Traditionen zu schaffen …

 

Und dann gab es noch Das Mädchen von Stephen King, das mir die nette Dame vom Droemer Knaur bzw. Pan geschickt hat.🙂

»Ich habe keine Angst. Überhaupt keine Angst. Der Wanderweg ist gleich dort vorn. Es ist wirklich ganz unmöglich, sich hier zu verlaufen …« Ein Mädchen irrt durch die Wälder, allein, vom Weg abgekommen. Noch hat niemand bemerkt, dass sie verschwunden ist. Nur sie weiß, dass niemand sie hier beschützen kann – vor dem Hunger und dem Durst, den Mücken und den wilden Tieren, vor Einsamkeit und Dunkelheit. Aber vor allem nicht vor dem, was sich in den Wäldern aufgemacht hat, die Neunjährige heimzusuchen … Eine Baseballkappe, ein kleines Radio und die Erinnerung an ihren Vater ist alles, was Trisha mit sich führt. Mehr hat sie dem Grauen der Wälder nicht entgegenzusetzen. Und das ist sehr, sehr wenig.

5 Kommentare

  1. Was ist denn Booklooker? … Die Fee klingt auch gut! .. und das Mädchen hab ich ja auch bekommen und freu mich schon drauf🙂


    • Booklooker.de ist eine Seite auf der man alte Bücher verkaufen und kaufen kann. Eine tolle Seite auf der man oft Schnäppchen findet, kannst ja mal vorbei schauen, vielleicht findest du was.😉


  2. Dem Lackey-Buch haben sie in Deutschland leider mal wieder ein völlig unpassendes Cover verpasst und das Buch somit letztendlich unter falschen Vorzeichen verkauft: Die eigentliche Zielgruppe der Fantasyleser wurde nicht angesprochen, die Chick-Lit-Leser bekamen nicht, was sie erwartet haben. Ich geh stark davon aus, dass genau damit der mangelnde Erfolg hierzulande zusammenhängt. Der zweite Teil wurde nämlich zwar angekündigt, aber dann doch nicht veröffentlicht.


    • Das mit den Covern ist ja leider oft so, gut das ich Fantasy- und Chickl-Lit-Leser bin. Das Buch hatte nämlich eigentlich mein Chick-Lit-Herz angesprochen. Aber gut das ich durch dich jetzt vorgewarnt bin *gg*
      Aber laut Amazon ist der zweite Teil im September 2009 erschienen.


      • Ja, stimmt, das hab ich verwechselt. Der zweite ist in der Tat noch erschienen, der dritte dann nicht mehr.



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: