h1

[Rezension] House of Night 04. Untamed von P.C. & Kirstin Cast

Dezember 6, 2011

Diese Rezension bezieht sich auf den vierten Teil einer Reihe und kann Spoiler enthalten!

>>Amazon.de – Link<<
Taschenbuch:
352 Seiten
Verlag:Little, Brown Book Group (21. März 2009)
Sprache:Englisch
ISBN-10:1905654561
ISBN-13:978-1905654567
Vom Hersteller empfohlenes Alter:16 – 15 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 19,4 x 12,6 x 3,4 cm

Worum geht’s?
Nach den Ereignissen in >>Erwählt<< steht Zoey ziemlich alleine da. Ihre Freunde wollen nichts mehr mit ihr zu tun haben und glauben ihr kein Wort. Einzig Stevie Rae und Aphrodite sind noch auf Zoeys Seite um ihr dabei zu helfen, heraus zu finden was die Hohepriesterin Neferete wirklich plant. Denn diese hat den Menschen den Krieg erklärt, aber ob das wirklich die richtige Lösung ist? Zoey hat Zweifel. Und am Ende steht Zoey einer uralten, bösen Macht gegenüber die für alle gefährlich werden könnte.

Das denke ich:
Ich weiß nicht wo ich anfangen soll zu meckern. Alles, was mich an den Büchern vorher schon immer gestört hat, kristallisiert sich auch bei dem vierten Band wieder deutlich heraus.

Zoeys Unentschlossenheit was Männer angeht ist einfach nur furchtbar! Mittlerweile habe ich gehörig die Nase voll von ihr und kann gut verstehen das sich ihre Freunde abwenden, wenn auch aus anderen Gründen. Ich persönlich möchte sie nicht in meinem Freundeskreis haben.
Aphrodite hingegen hat es echt in Sich. Sie hat sich vom Miststück zu meinem Lieblingscharakter in House of Night entwickelt. Sie weiß was sie will und ist sich nicht zu schade, dafür zu sorgen, dass sie das dann auch bekommt, trotzdem ist sie ihren Freunden gegenüber sehr loyal.

Bei der Sprache ist es das Gleiche. Bei jedem Buch der Reihe habe ich mich darüber aufgeregt, das vor allem die jugendliche Sprache sehr gezwungen und überhaupt nicht authentisch wirkt. Mich hat das sehr gestört beim Lesen und auch beim vierten Buch kann man sich nicht daran gewöhnen.

Von der Spannung her macht Untamed jedoch einen großen Sprung zum Vorgänger. Ich war stellenweise wirklich gebannt von der Geschichte und wollte wissen wie es weiter geht. Als Leser wird man sehr gut an die Geschichte heran geführt und nicht einfach ins kalte Wasser geschmissen, Ereignisse werden erklärt und neue mystische Figuren problemlos eingeführt.

Das Buch endet mit einem ziemlich fiesen Cliffhanger, aber selbst der konnte mich nicht dazu bringen einen Blick in den nächsten Teil zu werfen, ob wohl er bei mir schon auf dem SUB liegt. Zoey ist einfach zu ätzend, als dass ich meine kostbare Lesezeit mit ihr verbringen möchte. Vielleicht habe ich irgendwann aber mal den Drang mir das Buch zu schnappen und zu sehen wie es weiter geht.

Fazit:
Eine sehr spannende Fortsetzung, die ihren Vorgängern um Längen voraus ist. Jedoch stören mich Sprache und Hauptcharakter in einem unaussprechlichen Maße.

About these ads

8 Kommentare

  1. Jedoch stören mich Sprache und Hauptcharakter in einem unaussprechlichen Maße.

    Willst du mich heiraten? : D


    • Zoeys Unentschlossenheit was Männer angeht ist einfach nur furchtbar! Mittlerweile habe ich gehörig die Nase voll von ihr und kann gut verstehen das sich ihre Freunde abwenden, wenn auch aus anderen Gründen. Ich persönlich möchte sie nicht in meinem Freundeskreis haben.

      und

      Aphrodite hingegen hat es echt in Sich. Sie hat sich vom Miststück zu meinem Lieblingscharakter in House of Night entwickelt.

      und

      Zoey ist einfach zu ätzend, als dass ich meine kostbare Lesezeit mit ihr verbringen möchte.

      sollte eigentlich noch davor. o.ô


    • :D Siehst du das etwas genau so wie ich?^^


      • Auf jeden Fall. Ich hab ja erst vor Kurzem Destined kaputt rezensiert, weil es so schrecklich war und was du anbringst ist einfach SOOO WAHR! ARGH! >_<

        Wie können die Casts so erfolgreich sein? Ich meine, ja, ich kaufe auch schlechte Bücher, um mich danach über sie aufzuregen, aber die HoN Reihe kriegt GUTE Bewertungen. Ew.


      • Und das auch noch von total vielen! Es gibt wirklich wenige die uns zustimmen würden. Aber Zoey ist einfach zum abgewöhnen grausig und der Rest ist nun auch nicht atemberaubend… ich weiß nicht was da los ist.^^


  2. Und mich stören vor allem Zoeys hin und her springen zwischen den Typen .. mal hier mal da und dann wieder dort *augenroll*

    Ich hab die Serie nach Band 5 glaube ich abgebrochen ..


    • Mal hier der Kerl, da mal der Andere! Ich weiß was du meinst, mit eine Eigenschaft die ich an Zoey nicht sehr schätze… Und es wird nicht besser, wie ich in Rezensionen zu späteren Teilen der Reihe gelesen habe… Ich werde mir 5 – 7 auch nicht mehr antun, obwohl ich es schon zuhause habe =/


  3. […] Kelley Armstrong T – Tödliche Spiele, die Tribute von Panem 01 von Suzanne Collins U – Untamed, House of Night 04. von P. C. und Kirstin Cast V – Veronika beschließt zu sterben von […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.587 Followern an

%d Bloggern gefällt das: