Archive for 7. Juli 2011

h1

[Top Ten Thursday] #3 Eure 10…

Juli 7, 2011

…Lieblingsreihen

  1. Sookie Stackhouse von Charlaine Harris 
  2. Harry Potter von Joanne K. Rowling
  3. Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier
  4. Thursday-Next von Jasper Fford
  5. Die Tribute von Panem von Suzanne Collins
  6. Percy Jackson von Rick Riordan
  7. Twilight von Stephenie Meyer
  8. Smokey Barrett-Reihe von Cody McFadyen
  9. John Rebus-Reihe von Ian Rankin
  10. Mediator von Meg Cabot

Das war’s heute auch schon wieder von mir zu diesem Thema. In der nächsten Woche könnt ihr euch auf die 10 nervigsten Buchcharaktere freuen und ich hab jetzt schon ein paar Ideen wer in meine Liste kommen soll.

Wenn ihr auf das Bild klickt kommt ihr zu dem Blog von Alice, die den TTT organisiert.

h1

[Rezension] Sookie Stackhouse 09. Vampirgeflüster

Juli 7, 2011

>>Amazon.de – Link<<
Taschenbuch:
352 Seiten
Verlag:Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Juni 2010)
Sprache:Deutsch
ISBN-10:9783423212229
ISBN-13:978-3423212229
ASIN:3423212225
Originaltitel: Dead and Gone

Hinweis!!!
Diese Rezension bezieht sich auf den 9ten Teil einer Reihe und kann Spoiler enthalten.

Kurzbeschreibung lt. Amazon
Für Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin, ist das Leben mit Vampiren und Werwölfen nichts Besonderes. Im Gegenteil: Sie hat mehr mit übernatürlichen Wesen zu tun, als ihr lieb ist, seit die Vampire vor einigen Jahren ihre Existenz öffentlich gemacht haben. Für die meisten Menschen sind sie jedoch rätselhafte und unheimliche Wesen geblieben. Jetzt wollen es die Werwölfe den Vampiren nachtun und sich ebenfalls outen. Das scheint zunächst gut zu gehen. Doch dann wird ein junger Werwolf in der Nähe der Bar, in der Sookie arbeitet, gefunden – grausam ermordet. Sookie ahnt nicht, dass dem kleinen Ort Bon Temps noch weitaus größere Gefahren drohen: Eine Gruppe von uralten Wesen, die vollkommen im Verborgenen existiert haben, rüstet sich zum Kampf …

Das denke ich:
Sookie Stackhouse ist etwas besonderes. Sie kann Gedanken lesen und Supras fühlen sich verstärkt zu ihr hingezogen (und sie sich zu ihnen). Das ist alles kein Geheimnis mehr, jeder der die Bücher auch nur überflogen hat, weiß das.

Im neunten Teil der Sookie-Stackhouse-Reihe von Charlaine Harris wollen sich die Werwölfe und Gestaltenwandler auch endlich in der Öffentlichkeit offenbaren um nicht weiterhin im Geheimen leben zu müssen. Nach dem erfolgreichen Outing der Vampire sollte das doch auch kein Problem sein, oder? Falsch gedacht, in Sookies Umfeld gibt es einige grausame Morde und die Suche nach dem Täter beginnt.

Aber das wäre ja zu wenig für Sookies aufregendes Leben, ohne das es jemand ahnt lauert auf Sookie und die Menschen noch eine viel grausamere Gruppe von Wesen und die haben es in sich.

Das es in den Büchern (und der Serie) nicht gerade zimperlich zugeht ist bekannt. Auch im neunten Buch ist wieder nicht an Blut und Brutalität gespart worden. Mrs. Harris versteht sich darauf eine düstere und spannende Atmosphäre zu schaffen, auch wenn man vor Beginn des Buches noch denkt ‚eigentlich kann Sookie ja jetzt nichts außergewöhnliches mehr passieren’: Doch, das geht. Natürlich gibt es auch einige Dinge die sich wiederholen, zum Beispiel Sookies Überlegungen zu ihrem Leben und wie es weiter gehen soll, aber das Ganze ist nur ein nebensächlicher Aspekt, der mich persönlich nicht weiter gestört hat. Jedoch ist dieses Buch viel düsterer und brutaler als seine Vorgänger, vor allem was Sookie zum Ende hin alles wegstecken muss ist nicht so leicht zu verdauen. 

Sookie und Eric haben endlich (ich kann es nur nochmal betonen: endlich! Endlich! Endlich!) zueinander gefunden. Mehr oder weniger. Zumindest kann Eric sich jetzt an die Zeit erinnern, die er bei Sookie verbracht hat und wird sich seinen Gefühlen zu ihr immer klarer. Davon muss er nur Sookie noch überzeugen.

Ich liebe diese Bücher einfach viel zu sehr um sie nicht zu mögen, was vielleicht ein bisschen meine Sichtweise trübt, es entspricht jedoch voll meiner Meinung und deswegen kann ich auch ruhigen Gewissens sagen: Das Buch war wieder ein Genuss und ich freue mich wirklich auf Buch Nummer 10, welches schon in den Startlöchern bereit steht.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.587 Followern an